Zum Hauptinhalt springen

Anton Prestele

Prestele studierte zunächst Pädagogik und Musikpädagogik, anschließend Komposition bei Andrzej Dobrowolski und Dirigieren bei Milan Horvath in Graz. Von 1980-85 war er Dozent an der Musikhochschule in Graz. Seit 1985 lebt er als freischaffender Komponist, Dirigent, Regisseur und Soloperformer in Bayern und München. Engagements hatte er u.a. beim „steirischen herbst“ sowie am Opernhaus Graz, an der Staatsoper Stuttgart, am Volkstheater München, den Städtischen Bühnen Münster und am Landestheater Linz. Seit 2013 ist er künstlerischer Leiter der inklusiven Theatergruppe „Theater Apropos“ in München.
Prestele komponierte Musiktheaterwerke, szenische Konzerte, Kammermusik, Lieder und Instrumentalmusik. Bekannt geworden ist er mit seiner Wirtshausoper „Heimatlos“, die an über 40 Theatern nachgespielt wurde. Mit der Zirkusoper „Circulus Vitiosus“ nach Texten von Norbert C. Kaser, für großes Orchester, Zirkusartisten und Kinderchor, hat er auch ein zeitgenössisches Musiktheaterwerk für Kinder und Jugendliche geschrieben.

© Thomas Schmidt

Titelliste Prestele
Zurück




---- DB CHECK ---- ---- ---- ---- ---- ----
Nachname Prestele
Vorname Anton
Pseudonym
URL part anton-prestele
Biografie <p>Prestele studierte zunächst Pädagogik und Musikpädagogik, anschließend Komposition bei Andrzej Dobrowolski und Dirigieren bei Milan Horvath in Graz. Von 1980-85 war er Dozent an der Musikhochschule in Graz. Seit 1985 lebt er als freischaffender Komponist, Dirigent, Regisseur und Soloperformer in Bayern und München. Engagements hatte er u.a. beim „steirischen herbst“ sowie am Opernhaus Graz, an der Staatsoper Stuttgart, am Volkstheater München, den Städtischen Bühnen Münster und am Landestheater Linz. Seit 2013 ist er künstlerischer Leiter der inklusiven Theatergruppe „Theater Apropos“ in München.<br /> Prestele komponierte Musiktheaterwerke, szenische Konzerte, Kammermusik, Lieder und Instrumentalmusik. Bekannt geworden ist er mit seiner Wirtshausoper „Heimatlos“, die an über 40 Theatern nachgespielt wurde. Mit der Zirkusoper „Circulus Vitiosus“ nach Texten von Norbert C. Kaser, für großes Orchester, Zirkusartisten und Kinderchor, hat er auch ein zeitgenössisches Musiktheaterwerk für Kinder und Jugendliche geschrieben.</p>
Bild fileadmin/3m_media/autoren/Prestele_Anton_quadr.jpg
Bild Copyright © Thomas Schmidt
Preise und Auszeichnungen