Zum Hauptinhalt springen

Die Feinde


Michail Petrowitsch Arzybaschew

Aus dem Russischen

Übersetzung durch Alexander Nitzberg


5 D | 5 H

Die Familie residiert wie gewöhnlich im Sommerhaus, doch in diesem Jahr scheint die Leichtigkeit nicht Einzug zu halten. Gut gehütete Abgründe kommen ans Tageslicht und so manche Ehe steht auf der Kippe. Wankelmütigkeit, Betrug und Verbitterung liegen in der Luft. Es wird gezaudert, diskutiert und an der Beziehung zwischen Mann und Frau gezweifelt. Dennoch mangelt es in diesem Haus nicht an Liebe. Und auch wenn die Lage für einige zunächst ausweglos erscheint, so kristallisiert sich doch immer wieder ein Hoffnungsschimmer heraus. Und mit ihm die Erkenntnis: Wer Freund und wer Feind ist, ist letztendlich nicht so leicht zu entscheiden.

Zurück




---- DB CHECK ---- ---- ---- ---- ---- ----
Relation zum Titel Die Feinde
URL part 1771
Subtitel
Originaltitel
Coautoren
Uebersetzung Aus dem Russischen
Bearbeiter
Komponist
Genre
Subverlaginfo
Damen 5
Herren 5
Ergaenzung
Anmerkungen DSE frei!
Einleitung <p>Die Familie residiert wie gewöhnlich im Sommerhaus, doch in diesem Jahr scheint die Leichtigkeit nicht Einzug zu halten. Gut gehütete Abgründe kommen ans Tageslicht und so manche Ehe steht auf der Kippe. Wankelmütigkeit, Betrug und Verbitterung liegen in der Luft. Es wird gezaudert, diskutiert und an der Beziehung zwischen Mann und Frau gezweifelt. Dennoch mangelt es in diesem Haus nicht an Liebe. Und auch wenn die Lage für einige zunächst ausweglos erscheint, so kristallisiert sich doch immer wieder ein Hoffnungsschimmer heraus. Und mit ihm die Erkenntnis: Wer Freund und wer Feind ist, ist letztendlich nicht so leicht zu entscheiden.</p>
Haupttext
Bild fileadmin/3m_media/platzhalter/Kronleuchter_vor_Fenster_by_Rainer_Sturm_pixelio.de.jpg
Bildunterschrift © Rainer Sturm / pixelio.de
Fotos
Fotos Copyright
Kritiken - Texte
Kritiken - Dateien
PDF zum Bestellen fileadmin/3m_media/bestellen/Arzybaschew_Nitzberg_DIE_FEINDE_Druckfssg.020320.pdf
Alphabetischer Titel Feinde, die
Mailorder 0
PDF Leseprobe fileadmin/3m_media/leseproben/Arzybaschew_Nitzberg_DIE_FEINDE_Leseprobe.pdf