Zum Hauptinhalt springen

Gespenstersonate - Ü:Richter-Nilsson

Spöksonaten


August Strindberg

Neu übersetzt von Christine Richter-Nilsson und Magnus Nilsson

Übersetzung durch Christine Richter-Nilsson

Schauspiel


8 D | 9 H

Der Student ist ein Sonntagskind – er kann sehen, was andere nicht sehen: Die vergangene Schönheit einer Greisin, den Toten vor seinem eigenen Halbmast und den Geist des ermordeten Milchmädchens. Er hat keine Angst vor Gespenstern. Schrecklich ist nur, was noch gut verborgen hinter der Fassade eines bürgerlichen Hauses liegt….

Der Student ist in eine Einsturzkatastrophe hineingeraten und hat die ganze Nacht bei der Bergung der Opfer mitgeholfen. Am Morgen kommt er erschöpft an den Brunnen, um zu trinken und sich zu waschen, aber er ist nicht allein: am Brunnen sitzt das Milchmädchen und Doktor Hummel beobachtet ihn von seinem Rollstuhl aus, aber er kann die Tote nicht sehen. Der Alte hat den Studenten im Visier, den er braucht, um endlich in das Haus des Obersts einzudringen. Eine vermeintliche Dankesschuld und Amors Pfeil sollen dafür sorgen, dass der junge Mann zu seinem Werkzeug wird. Als der Student sich in Adèle verliebt, nimmt der teuflische Plan des Alten seinen Lauf: Am Abend findet das Gespenstersouper statt, die Gelegenheit für Direktor Hummel, endlich die Macht über das Haus zu ergreifen, während der Student vom Duft der Hyazinthen betäubt mit Adèle in kosmische Liebesekstase fällt. Doch der Alte hat nicht damit gerechnet, dass ihn die Geister heimsuchen werden und seine Ex-Geliebte, die jetzt als Papagei-Mumie im Wandschrank vor sich hinvegetiert, wieder zu Verstand kommt. Der Schleier der Maja wird gelüftet, die unerlösten Wesen befreit, die Schuldigen zerbrechen an dem, was sie wirklich sind - das Leben mit all seinen Glücksversprechen ist nichts als Täuschung , aber der Student ist ein Sonntagskind: er stirbt nicht an der Wahrheit. (Ríchter-Nilsson)



Erstaufführung der Neuübersetzung frei!

Zurück




---- DB CHECK ---- ---- ---- ---- ---- ----
Relation zum Titel Gespenstersonate - Ü:Richter-Nilsson
URL part gespenstersonate-ue-richter-nilsson
Subtitel
Originaltitel Spöksonaten
Coautoren
Uebersetzung Neu übersetzt von Christine Richter-Nilsson und Magnus Nilsson
Bearbeiter
Komponist
Genre Schauspiel
Subverlaginfo
Damen 8
Herren 9
Ergaenzung
Anmerkungen Erstaufführung der Neuübersetzung frei!
Einleitung Der Student ist ein Sonntagskind – er kann sehen, was andere nicht sehen: Die vergangene Schönheit einer Greisin, den Toten vor seinem eigenen Halbmast und den Geist des ermordeten Milchmädchens. Er hat keine Angst vor Gespenstern. Schrecklich ist nur, was noch gut verborgen hinter der Fassade eines bürgerlichen Hauses liegt….
Haupttext Der Student ist in eine Einsturzkatastrophe hineingeraten und hat die ganze Nacht bei der Bergung der Opfer mitgeholfen. Am Morgen kommt er erschöpft an den Brunnen, um zu trinken und sich zu waschen, aber er ist nicht allein: am Brunnen sitzt das Milchmädchen und Doktor Hummel beobachtet ihn von seinem Rollstuhl aus, aber er kann die Tote nicht sehen. Der Alte hat den Studenten im Visier, den er braucht, um endlich in das Haus des Obersts einzudringen. Eine vermeintliche Dankesschuld und Amors Pfeil sollen dafür sorgen, dass der junge Mann zu seinem Werkzeug wird. Als der Student sich in Adèle verliebt, nimmt der teuflische Plan des Alten seinen Lauf: Am Abend findet das Gespenstersouper statt, die Gelegenheit für Direktor Hummel, endlich die Macht über das Haus zu ergreifen, während der Student vom Duft der Hyazinthen betäubt mit Adèle in kosmische Liebesekstase fällt. Doch der Alte hat nicht damit gerechnet, dass ihn die Geister heimsuchen werden und seine Ex-Geliebte, die jetzt als Papagei-Mumie im Wandschrank vor sich hinvegetiert, wieder zu Verstand kommt. Der Schleier der Maja wird gelüftet, die unerlösten Wesen befreit, die Schuldigen zerbrechen an dem, was sie wirklich sind - das Leben mit all seinen Glücksversprechen ist nichts als Täuschung , aber der Student ist ein Sonntagskind: er stirbt nicht an der Wahrheit. (Ríchter-Nilsson)<br /><br /><br /><br />
Bild
Bildunterschrift
Fotos
Fotos Copyright
Kritiken - Texte
Kritiken - Dateien
PDF zum Bestellen
Alphabetischer Titel Gespenstersonate - Ü:Richter-Nilsson
Mailorder 0
PDF Leseprobe