Zum Hauptinhalt springen

Grimms sämtliche Werke ... leicht gekürzt!

Aufgeklärt ins Narrativ


Michael Ehnert


3 H

Die „Kinder und Hausmärchen“ der Brüder Grimm sind seit zwei Jahrhunderten ein deutscher Bestseller. Man kann also davon ausgehen, dass es kein einziges Kind gibt, das noch nichts von Rotkäppchen, Rapunzel oder dem Froschkönig gehört hat. Doch die Brüder Jacob und Wilhelm Grimm waren weit mehr als nur die Märchenonkel der deutschen Literatur. Sie wurden auch als Sprachwissenschaftler, Volkskundler und Gründungsväter der Germanistik verehrt und als Teil der „Göttinger Sieben“ politisch verfolgt. Und auch wenn wir Jacob und Wilhelm stets nur im Doppelpack als „die Brüder Grimm“ bezeichnen, so waren sie vom Wesen her doch grundverschieden. Ihr Lebenswerk hat die deutsche Festplatte nachhaltiger beschrieben als irgendein anderes Stück deutscher Literatur. Michael Ehnert hat einen ebenso unterhaltsamen wie tiefsinnigen Theaterabend ersonnen, der weit über das Märchenhafte hinausgeht und am Ende klarmachen wird, warum wir Deutschen sind wie wir sind …

UA Theater Altona, 30.09.2021

Zurück




---- DB CHECK ---- ---- ---- ---- ---- ----
Relation zum Titel Grimms sämtliche Werke ... leicht gekürzt!
URL part grimms-saemtliche-werke
Subtitel Aufgeklärt ins Narrativ
Originaltitel
Coautoren
Uebersetzung
Bearbeiter
Komponist
Genre
Subverlaginfo
Damen 0
Herren 3
Ergaenzung
Anmerkungen UA Theater Altona, 30.09.2021
Einleitung <p>Die „Kinder und Hausmärchen“ der Brüder Grimm sind seit zwei Jahrhunderten ein deutscher Bestseller. Man kann also davon ausgehen, dass es kein einziges Kind gibt, das noch nichts von Rotkäppchen, Rapunzel oder dem Froschkönig gehört hat. Doch die Brüder Jacob und Wilhelm Grimm waren weit mehr als nur die Märchenonkel der deutschen Literatur. Sie wurden auch als Sprachwissenschaftler, Volkskundler und Gründungsväter der Germanistik verehrt und als Teil der „Göttinger Sieben“ politisch verfolgt. Und auch wenn wir Jacob und Wilhelm stets nur im Doppelpack als „die Brüder Grimm“ bezeichnen, so waren sie vom Wesen her doch grundverschieden. Ihr Lebenswerk hat die deutsche Festplatte nachhaltiger beschrieben als irgendein anderes Stück deutscher Literatur. Michael Ehnert hat einen ebenso unterhaltsamen wie tiefsinnigen Theaterabend ersonnen, der weit über das Märchenhafte hinausgeht und am Ende klarmachen wird, warum wir Deutschen sind wie wir sind …</p>
Haupttext
Bild fileadmin/3m_media/platzhalter/1000_DM_712.jpg
Bildunterschrift
Fotos
Fotos Copyright
Kritiken - Texte <p><em>"Eine Furios geniale Mischung, die einen Staunen ließ." </em>(Uwe Spille am 3.11.2021 im Südkurier)</p> <p><em>"Was ist deutsche Kultur? Autor Ehnert, das kommt zur Schau respektive Show, hat sich darüber reichlich Gedanken gemacht. Er und seine Kompagnons liefern keine endgültigen Antworten. Doch ihr Mix aus improvisiertem Schauspiel, Kabarett mit biografischen Elementen, neuen Liedern und ungeahnten Choreografien reicht mit Spitzen über Genderwahn, Cancel Culture und Political Correctness bis in die Gegenwart. Willkommen im Hier und Jetzt."</em> (Stefan Reckziegel am 6.11.2021 im Hamburger Abendblatt)</p> <p><em>"Das war Kabarett vom Feinsten – intelligent, kurzweilig und obendrein aktuell."</em> (Eva Karnofsky in der NRZ, 7.11.2021)</p>
Kritiken - Dateien
PDF zum Bestellen
Alphabetischer Titel Grimms sämtliche Werke ... leicht gekürzt!
Mailorder 0
PDF Leseprobe