Zum Hauptinhalt springen

Ich sitze im Rollstuhl und wasche meine Hände in Unschuld


Angela Khuon-Siefert

Schauspiel


2 D

Die 92jährige Krankenschwester Agnes lebt seit der Pensionierung mit ihrer Nichte Sofie (67) in einem kleinen Häuschen auf dem Lande. Sofies Bruder Herbert at seine Rückkunft aus Amerika angekündigt. Die Frauen bangen um ihr Häuschen und ihr eingespieltes Zusammenleben. Auf subtile Weise ziehen die beiden Alten den Ankömmling aus dem Verkehr. Als Agnes schließlich 100 Jahre alt wird, ist sie endlich am Ziel ihrer Wünsche: endlich ganz allein.

Das Stück liegt auch in einer Fassung in badischem Dialekt vor.

Zurück




---- DB CHECK ---- ---- ---- ---- ---- ----
Relation zum Titel Ich sitze im Rollstuhl und wasche meine Hände in Unschuld
URL part ich-sitze-im-rollstuhl-und-wasche-meine-haende-in-unschuld
Subtitel
Originaltitel
Coautoren
Uebersetzung
Bearbeiter
Komponist
Genre Schauspiel
Subverlaginfo
Damen 2
Herren 0
Ergaenzung
Anmerkungen Das Stück liegt auch in einer Fassung in badischem Dialekt vor.
Einleitung
Haupttext Die 92jährige Krankenschwester Agnes lebt seit der Pensionierung mit ihrer Nichte Sofie (67) in einem kleinen Häuschen auf dem Lande. Sofies Bruder Herbert at seine Rückkunft aus Amerika angekündigt. Die Frauen bangen um ihr Häuschen und ihr eingespieltes Zusammenleben. Auf subtile Weise ziehen die beiden Alten den Ankömmling aus dem Verkehr. Als Agnes schließlich 100 Jahre alt wird, ist sie endlich am Ziel ihrer Wünsche: endlich ganz allein.
Bild
Bildunterschrift
Fotos
Fotos Copyright
Kritiken - Texte
Kritiken - Dateien
PDF zum Bestellen KhuonSiefert_IchSitzeImRollstuhl_Badisch.pdf
Alphabetischer Titel Ich sitze im Rollstuhl und wasche meine Hände in Unschuld
Mailorder 0
PDF Leseprobe