Zum Hauptinhalt springen

BOXENSTOPP in Leipzig: Maja Das Gupta und Juliane Blech stellen ihre neuen Stücke vor!

Maja Das Gupta und Juliane Blech sind mit ihren neuen Kinderstücken zum diesjährigen BOXENSTOPP an das Theater der Jungen Welt Leipzig eingeladen worden. Unter dem Motto "Bilderwelten - Weltenbilder" sind zwei neue Stücke - "Mrs. Scatterbrain und Ganesh" (ab 8 Jahren) von Maja Das Gupta und "Ich glaube was, was du nicht glaubst" (ab 8 Jahren) von Juliane Blech - entstanden, die in Werkstattinszenierungen vorgestellt und in anschließenden Gesprächen mit den Autorinnen diskutiert werden. Die Werkstatttage finden vom 28. September bis 1. Oktober 2010 statt.

www.theaterderjungenweltleipzig.de/index.php?id=17&details=352

Zurück




---- DB CHECK ---- ---- ---- ---- ---- ----


---- NEWS ----
Titel BOXENSTOPP in Leipzig: Maja Das Gupta und Juliane Blech stellen ihre neuen Stücke vor!
URL part boxenstopp-in-leipzig-maja-das-gupta-und-juliane-blech-stellen-ihre-neuen-stuecke-vor
Einleitung Maja Das Gupta und Juliane Blech sind mit ihren neuen Kinderstücken zum diesjährigen BOXENSTOPP an das Theater der Jungen Welt Leipzig eingeladen worden. Unter dem Motto &quot;Bilderwelten - Weltenbilder&quot; sind zwei neue Stücke - &quot;Mrs. Scatterbrain und Ganesh&quot; (ab 8 Jahren) von Maja Das Gupta und &quot;Ich glaube was, was du nicht glaubst&quot; (ab 8 Jahren) von Juliane Blech - entstanden, die in Werkstattinszenierungen vorgestellt und in anschließenden Gesprächen mit den Autorinnen diskutiert werden. Die Werkstatttage finden vom 28. September bis 1. Oktober 2010 statt. <br /><br />
Hauptteil <a href="http://www.theaterderjungenweltleipzig.de/index.php?id=17&amp;details=352" target="_blank">www.theaterderjungenweltleipzig.de/index.php?id=17&amp;details=352</a>
Bild fileadmin/3m_media/autoren/DasGupta_2010.jpg
Bildunterschrift
Infofeld Ueberschrift
Infofeld Text
Fotos
Fotos Copyright
Kritiken - Texte
Kritiken - Dateien
Nicht auf der Startseite anzeigen


---- AUTHOR ----
Nachname Blech
Vorname Juliane
Pseudonym
URL part juliane-blech
Biografie Geboren im 1975 in Halle/ Saale, studierte ab 1995 an der Martin-Luther-Universität in Halle Französisch, Philosophie und Germanistik. Nach zahlreichen Veröffentlichungen in Literaturzeitschriften und Anthologien wie dem &quot;Palmbaum&quot; und dem &quot;Jahrbuch der Lyrik&quot; wurde sie 2004 in den Förderkreis der Schriftsteller Sachsen-Anhalts aufgenommen und erhielt ein Jahr später ein Paul-Maar-Stipendium. Blech schreibt Theaterstücke, Gedichte und Geschichten für Kinder und Lyrik für Erwachsene.<br />Sie lebt mit ihrer Familie als vierfache Mutter, freischaffende Autorin und Poetin in Halle/ Saale.
Bild fileadmin/3m_media/autoren/Blech_Juliane_bearb.jpg
Bild Copyright
Preise und Auszeichnungen <p>2014</p><p>Stadtschreiberin in Halle/Saale</p><p>2011</p><p>Projektzuerkennung Nah dran in Zusammenarbeit mit dem Schauspiel Essen</p><p>2010 </p><p>Stipendium z.Dt. Kindertheaterpreis</p><p>Stipendiatin des Kinder- und Jugendtheaterzentrums Frankfurt a. M. verbunden mit Aufführungen des Kinderstückes ICH GLAUBE WAS, WAS DU NICHT GLAUBST in Basel, Zürich und Leipzig (Boxenstopp, Werkstatttage)</p><p>2009 </p><p>Arbeitsstipendium des Landes Sachsen-Anhalt aus Schloss Hundisburg<br />Einladung zur Werkstatt &quot;Dramaturgisches Denken&quot; an der Bundesakademie für Kulturelle Bildung in Wolfenbüttel</p><p>2008/09</p><p>Schulprojekt &quot;Kindsein in Sachsen-Anhalt&quot;</p><p>2007</p><p>Stipendium &quot;Luaga &amp; Losna in Nenzing/Österreich<br />Schreibwerkstatt für Kinder im Krokoseum, Franckesche Stiftungen, Halle/Saale</p><p>2006</p><p>Arbeitsstipendium vom Land Sachsen-Anhalt</p><p>2005</p><p>Paul-Maar-Stipendium<br />Einladung zum Frankfurter Autorenforum für Kinder- und Jugendtheater</p><p>2003</p><p>Mitglied im Förderkreis der Schriftsteller Sachsen-Anhalt und im Friedrich-Bödecker-Kreis</p><p></p>


---- AUTHOR ----
Nachname Das Gupta
Vorname Maja
Pseudonym
URL part maja-das-gupta
Biografie <p>geboren in München; Absolventin des Deutschen Literaturinstituts in Leipzig. Nach ihrem Studium der Neueren Deutschen Literatur, Anglistik und Theaterwissenschaft in München arbeitete Das Gupta u.a. als Dramaturgin und Theaterpädagogin am &quot;Theater an der Parkaue&quot; in Berlin und am Thater Heilbronn. Ihre Theaterstücke wurden u.a. am Hessischen Staatstheater Wiesbaden, am Theater Heilbronn, am TIG 7 Mannheim und am Fringe Theater Bonn aufgeführt. Maja Das Gupta schreibt Theaterstücke, Hörspiele und Libretti und ist derzeit als Dramaturgin am Theaterlabor Bielefeld engagiert.<br /><br /><br /><br /><br /></p>
Bild fileadmin/3m_media/autoren/DasGupta2_bearb.jpeg
Bild Copyright
Preise und Auszeichnungen 2014 2. Platz beim 4. Augsburger Dramatikerpreis 2012 Nominierung für den 2. Autorenwettbewerb für Stücke in und um einen Bus, Theater der Jungen Welt Leipzig (LILLYS BUS) 2011 Nominierung für den 2. Leipziger Autorenwettbewerb mit LILLYS BUS 2010 Kindertheater-Stipendium des Frankfurter Kinder- und Jugendtheaterzentrums für MRS. SCATTERBRAIN UND GANESH Auswahlliste zum Deutschen Jugendtheaterpreis des KJuz Einladung zu den Werkstatttagen &quot;boxenstopp&quot; des Theater der Jungen Welt Leipzig 2008 Einladung zu den Werkstatttagen des Wiener Burgtheaters WO IST THEBEN? auf der Auswahlliste für den Deutschen Jugendtheaterpreis 2007 Einladung des Sala Beckett Theater Barcelona zu internationalem Autorenworkshop 2006 Einladung zum Leipziger Hörspielsommer 2005 Nominierung als bestes Hörspiel der ARD ZAPPEN und Einladung zu den Kölner Radiotagen 2004 Einladung zu den Schillertagen am Nationaltheater Mannheim und den Autorentagen der Münchner Kammerspiele 2003 Einladung zum Berliner Stückemarkt Nominierung als beste Nachwuchsdramatikerin in Theater Heute 2002 Paul-Maar-Stipendium Einladung zum ITI-Workshop der Bonner Biennale