Zum Hauptinhalt springen

Christina Kettering erhält Projektstipendium des Baden-Württembergischen Jugendtheaterpreises

Gemeinsam mit dem Jungen Theater Baden-Baden erhält Christina Kettering das Projektstudium des Jugendtheaterpreises Baden-Württemberg. Geplant ist ein Stück für Kinder ab 12 Jahren mit dem Arbeitstitel IM WALD, bei dessen Entwicklung Jugendliche aus der Region Baden-Baden beteiligt werden sollen. Untersucht wird laut Pressemitteilung des Jugendtheaterpreises der „[...] Mythos Wald zwischen gesellschaftlicher Realität und deutscher Romantik sowie ihrer eigenen Verortung in einer Gesellschaft zwischen Natursehnsucht, Nachhaltigkeit und rasender Technisierung.“ Wir freuen uns mit unserer Autorin und wünschen eine spannende Zusammenarbeit mit dem Jungen Theater Baden-Baden!

Zurück




---- DB CHECK ---- ---- ---- ---- ---- ----


---- NEWS ----
Titel Christina Kettering erhält Projektstipendium des Baden-Württembergischen Jugendtheaterpreises
URL part christina-kettering-erhaelt-projektstipendium-des-baden-wuerttembergischen-jugendtheaterpreises
Einleitung <p>Gemeinsam mit dem Jungen Theater Baden-Baden erhält Christina Kettering das Projektstudium des Jugendtheaterpreises Baden-Württemberg. Geplant ist ein Stück für Kinder ab 12 Jahren mit dem Arbeitstitel IM WALD, bei dessen Entwicklung Jugendliche aus der Region Baden-Baden beteiligt werden sollen. Untersucht wird laut Pressemitteilung des Jugendtheaterpreises der „[...] Mythos Wald zwischen gesellschaftlicher Realität und deutscher Romantik sowie ihrer eigenen Verortung in einer Gesellschaft zwischen Natursehnsucht, Nachhaltigkeit und rasender Technisierung.“ Wir freuen uns mit unserer Autorin und wünschen eine spannende Zusammenarbeit mit dem Jungen Theater Baden-Baden!</p>
Hauptteil
Bild fileadmin/3m_media/autoren/Kettering_2016_c_Maria_Zillich_2_712x712.jpg
Bildunterschrift © Maria Zillich
Infofeld Ueberschrift
Infofeld Text
Fotos
Fotos Copyright
Kritiken - Texte
Kritiken - Dateien
Nicht auf der Startseite anzeigen


---- AUTHOR ----
Nachname Kettering
Vorname Christina
Pseudonym
URL part christina-kettering
Biografie <p>Geboren 1980 in Werne, studierte von 2000 bis 2005 Prosa und Dramatik/Neue Medien am Deutschen Literaturinstitut in Leipzig. Anschließend organisierte sie Lesungen und Veranstaltungen in Köln. Seit 2008 lebt sie mit ihrer Familie in Berlin und arbeitet dort als freie Autorin und im Bereich der Kulturellen Bildung.</p>
Bild fileadmin/3m_media/autoren/Kettering_2016_c_Maria_Zillich_4_310x279.jpg
Bild Copyright © Maria Zillich
Preise und Auszeichnungen <p><strong>2019</strong></p> <p>1. Preis des Heilbronner Dramenwettbewerbs im Rahmen des Festivals SCIENCE &amp; THEATRE für das Stück SCHWARZE SCHWÄNE</p> <p><strong>2018</strong></p> <p>Niederländisch-deutscher Kinder- und Jugenddramatikerpreis "Kaas &amp; Kappes" für das Stück KEINE LIEDER</p> <p>Nominierung für den DER FAUST-Preis für das Stück RUNNING</p> <p><strong>2017</strong></p> <p>Einladung zum Frankfurter Autorenforum</p> <p><strong>2016</strong></p> <p>Auswahl von ANTARKTIS für "Eurodram 2016"</p> <p><strong>2015</strong></p> <p>Entwicklung des Stücks WEISS IST KEINE FARBE im Rahmen des Kooperationsprojekts "Nah dran! Neue Stücke für das Kindertheater"</p> <p><strong>2014</strong><br /> Einladung zum Kaltstart-Festival Hamburg (ANTARKTIS)</p> <p><strong>2006&nbsp;</strong><br /> Teilnahme am Workshop für Nachwuchsdramatiker&nbsp;des Berliner Stückemarktes Mai 2006</p> <p><strong>2004</strong><br /> Gast beim Forum junger Autoren Europas der Biennale &nbsp;"Neue Stücke aus Europa" in Wiesbaden u. Frankfurt/Main</p>