Zum Hauptinhalt springen

Jan Geiger und Christina Kettering zu Gast bei der Autorenlounge auf dem Kaltstart-Festival

Gleich zwei Autoren des Drei Masken Verlags wurden dieses Jahr zur Autorenlounge auf dem Hamburger Kaltstart-Festival eingeladen. Jan Geiger und Christina Kettering werden dort vom 04. bis zum 08. Juni 2014 ihre Stücke KOW LOON bzw. ANTARKTIS vorstellen.

Die Autorenlounge - "das Forum für neue Dramatik" - bietet jungen Schreibenden sowie Dramaturginnen und Dramaturgen eine Diskussions- und Arbeitsplattform und den Raum, neue Stücke zu präsentieren. Nähere Informationen unter http://www.kaltstart-hamburg.de/895.html

Übrigens: Christina Ketterings Stück LOST IN THE SUPERMARKET feierte am 06.02.2014 Premiere im Thüringer Landestheater Rudolstadt.

Zurück




---- DB CHECK ---- ---- ---- ---- ---- ----


---- NEWS ----
Titel Jan Geiger und Christina Kettering zu Gast bei der Autorenlounge auf dem Kaltstart-Festival
URL part jan-geiger-und-christina-kettering-zu-gast-bei-der-autorenlounge-auf-dem-kaltstart-festival
Einleitung Gleich zwei Autoren des Drei Masken Verlags wurden dieses Jahr zur Autorenlounge auf dem Hamburger Kaltstart-Festival eingeladen. Jan Geiger und Christina Kettering werden dort vom 04. bis zum 08. Juni 2014 ihre Stücke KOW LOON bzw. ANTARKTIS vorstellen.
Hauptteil <p>Die Autorenlounge - &quot;das Forum für neue Dramatik&quot; - bietet jungen Schreibenden sowie Dramaturginnen und Dramaturgen eine Diskussions- und Arbeitsplattform und den Raum, neue Stücke zu präsentieren. Nähere Informationen unter <a href="http://www.kaltstart-hamburg.de/895.html">http://www.kaltstart-hamburg.de/895.html</a></p><p>Übrigens: Christina Ketterings Stück LOST IN THE SUPERMARKET feierte am 06.02.2014 Premiere im Thüringer Landestheater Rudolstadt.</p>
Bild fileadmin/3m_media/nachrichten/Logo_Kaltstart_Autorenlounge_2014_cAutorenlounge_web_220x170.png
Bildunterschrift © Kaltstart, Autorenlounge
Infofeld Ueberschrift
Infofeld Text
Fotos
Fotos Copyright
Kritiken - Texte
Kritiken - Dateien
Nicht auf der Startseite anzeigen


---- AUTHOR ----
Nachname Geiger
Vorname Jan
Pseudonym
URL part jan-geiger
Biografie <ul> </ul> <p>Jan Geiger wurde 1982 geboren und schloss 2012 den Bachelor of Arts im Fach „Literarisches Schreiben“ am Deutschen Literaturinstitut Leipzig ab. Er veröffentlichte in mehreren Anthologien, hospitierte am Volkstheater und an den Kammerspielen München und assistierte am Maxim Gorki Theater in Berlin. Er ist Mitglied der Münchner Theatertexter*innen und organisiert Lesungen im Stadtgebiet.</p>
Bild fileadmin/3m_media/autoren/Geiger_Jan_c_Alexander_Deeg_quadr.jpg
Bild Copyright © Alexander Deeg
Preise und Auszeichnungen


---- AUTHOR ----
Nachname Kettering
Vorname Christina
Pseudonym
URL part christina-kettering
Biografie <p>CHristina Kettering studierte Prosa und Dramatik am Deutschen Literaturinstitut Leipzig. Sie entwickelt gemeinsam mit Berliner Jugendlichen unterschiedlicher Herkunft biografische Theaterprojekte und unterrichtet an Schule und Hochschule.<br /> Mit SCHWARZE SCHWÄNE gewann sie 2019 den 1. Preis beim Heilbronner Dramenwettbewerb im Rahmen des »Science &amp; Theatre«-Festivals. Ihr Kinderstück WEISS IST KEINE FARBE war 2018 für den Mülheimer KinderStückePreis nominiert.</p>
Bild fileadmin/3m_media/autoren/Kettering_2016_c_Maria_Zillich_4_310x279.jpg
Bild Copyright © Maria Zillich
Preise und Auszeichnungen <p><strong>2019</strong></p> <p>1. Preis des Heilbronner Dramenwettbewerbs im Rahmen des Festivals SCIENCE &amp; THEATRE für das Stück SCHWARZE SCHWÄNE</p> <p><strong>2018</strong></p> <p>Niederländisch-deutscher Kinder- und Jugenddramatikerpreis "Kaas &amp; Kappes" für das Stück KEINE LIEDER</p> <p>Nominierung für den DER FAUST-Preis für das Stück RUNNING</p> <p><strong>2017</strong></p> <p>Einladung zum Frankfurter Autorenforum</p> <p><strong>2016</strong></p> <p>Auswahl von ANTARKTIS für "Eurodram 2016"</p> <p><strong>2015</strong></p> <p>Entwicklung des Stücks WEISS IST KEINE FARBE im Rahmen des Kooperationsprojekts "Nah dran! Neue Stücke für das Kindertheater"</p> <p><strong>2014</strong><br /> Einladung zum Kaltstart-Festival Hamburg (ANTARKTIS)</p> <p><strong>2006&nbsp;</strong><br /> Teilnahme am Workshop für Nachwuchsdramatiker&nbsp;des Berliner Stückemarktes Mai 2006</p> <p><strong>2004</strong><br /> Gast beim Forum junger Autoren Europas der Biennale &nbsp;"Neue Stücke aus Europa" in Wiesbaden u. Frankfurt/Main</p>