Zum Hauptinhalt springen

Lesung aus der Schreibwerkstatt: Volker Lüdecke bei der Dramatiker Union

Unser Autor Volker Lüdecke gab am 02.04.2014 um 20 Uhr in der Berliner Brotfabrik Einblicke in sein dramatisches Schaffen. Anlass war der 7. Club der Autoren. Die Schauspieler/-innen Marija Jancic, Ronald Uecker, Stephan Kostropetsch, Erwin Schastok und Tanja Watoro lasen aus einem entstehenden Text, den Lüdecke derzeit zum Thema Gentrifizierung verfasst.


Ein Resümee der Veranstaltung ist hier zu finden:

http://www.dramatikerunion.de/neues.php?id=257

Nähere Informationen zur Veranstaltung gibt es auf der Homepage der Dramatiker Union:

http://www.dramatikerunion.de/neues.php?id=253

Zurück




---- DB CHECK ---- ---- ---- ---- ---- ----


---- NEWS ----
Titel Lesung aus der Schreibwerkstatt: Volker Lüdecke bei der Dramatiker Union
URL part lesung-aus-der-schreibwerkstatt-volker-luedecke-bei-der-dramatiker-union
Einleitung <p>Unser Autor Volker Lüdecke gab am 02.04.2014 um 20 Uhr in der Berliner Brotfabrik Einblicke in sein dramatisches Schaffen. Anlass war der 7. Club der Autoren. Die Schauspieler/-innen Marija Jancic, Ronald Uecker, Stephan Kostropetsch, Erwin Schastok und Tanja Watoro lasen aus einem entstehenden Text, den Lüdecke derzeit zum Thema Gentrifizierung verfasst.</p><p><br />Ein Resümee der Veranstaltung ist hier zu finden:</p><p><a href="http://www.dramatikerunion.de/neues.php?id=257">http://www.dramatikerunion.de/neues.php?id=257</a></p><p>Nähere Informationen zur Veranstaltung gibt es auf der Homepage der Dramatiker Union:</p><p><a href="http://www.dramatikerunion.de/neues.php?id=253">http://www.dramatikerunion.de/neues.php?id=253</a></p><p></p>
Hauptteil
Bild fileadmin/3m_media/autoren/Luedecke_copyrightSeith_2010.jpg
Bildunterschrift © Sophie Seith 2010
Infofeld Ueberschrift
Infofeld Text
Fotos
Fotos Copyright
Kritiken - Texte
Kritiken - Dateien
Nicht auf der Startseite anzeigen 1


---- AUTHOR ----
Nachname Lüdecke
Vorname Volker
Pseudonym
URL part volker-luedecke
Biografie <p>Geboren am 28.03.1961, Abitur und Zivildienst in Hannover, lebt seit 1983 in Berlin. Er studierte in einem Projektstudiengang &quot;Szenisches Schreiben&quot; an der HdK-Berlin, absolvierte ein Grundstudium Kulturwissenschaft an der HU-Berlin, und Theaterwissenschaft/Germanistik an FU-Berlin (nicht abgeschl.). <br />Er war Stipendiat der Sprechtheaterwerkstatt des &quot;Literarisches Colloquium Berlin&quot; und Stipendiat der &quot;Stiftung Preußische Seehandlung&quot;, Berlin. </p><p><br />Lüdeckes Theaterstücke wurden unter anderem am Maxim Gorki Theater (&quot;Brüsseler Spitzen&quot;, 2000), am Landestheater Mecklenburg (&quot;Deutschland den Doofen&quot;, 1996), am Pfalztheater Kaiserslautern (&quot;Darja&quot;, 1998) und am TPT Thüringen (&quot;Bauernstaat&quot;, 2008) uraufgeführt. Für sein Theaterstück &quot;Darja&quot; erhielt Lüdecke im Jahr 1997 (zusammen mit einem Stück von Werner Fritsch) den Else Lasker-Schüler-Dramatikerpreis. Sein Theatertext &quot;Topterroristen Think Tank&quot; wurde 2007 zu den „Deutsch-Französischen Autorentagen“ am Staatstheater Karlsruhe eingeladen und in einer Szenischen Lesung vorgestellt, 2009 wurde dort sein Theaterstück &quot;Magic Mushrooms&quot; szenisch gelesen. Neben seiner Tätigkeit als Dramatiker schrieb Volker Lüdecke ein Drehbuch für den Kinofilm &quot;Salmiak Noir&quot; (Einladung zum Internationalen Filmfestival Ümeo, Schweden, 1993) und zwischen 1999 und 2001 für die &quot;FAZ&quot; und &quot;Die Welt&quot;. Auf Basis seines 2008 geschriebenen Stückes &quot;Morignone&quot; etabliert der Autor momentan eine TV-Serie.</p><p>Volker Lüdecke lebt mit seiner Frau und seinem Kind in Berlin.</p>
Bild fileadmin/3m_media/autoren/Luedecke_copyrightSeith_2010.jpg
Bild Copyright copyright Sophie Seith
Preise und Auszeichnungen <p>2009<br />Teilnahme an den &quot;Deutsch-Französischen Autorentagen&quot;, Badisches Staatstheater Karlsruhe</p><p>2007<br />Teilnahme an den &quot;Deutsch-Französischen Autorentagen&quot;, Badisches Staatstheater Karlsruhe</p><p>1997<br />Else-Lasker-Schüler Dramatikerpreis (zus. mit Werner Fritsch)</p>