Zum Hauptinhalt springen

DIE MAI THAI VOM MAIN KAI - eine fränggische Komödie

Fränkische Provinz. Strukturschwacher Raum. Hier übernimmt die Vietnamesin Mai die örtliche Tankstelle, in der sie gleich auch ein Asia-Bistro mitsamt Massagepraxis eröffnet. Das zerrt zunächst gewaltig an der Multikulti-Toleranzschwelle der „dodal doleranden“ Ureinwohner. Als sich unter den „ländlichen Überlebenden“ herumspricht, dass die vietnamesische Chefin die Tochter Erich Honeckers sei, wird mit Hilfe eines Berliner Boulevardreporters aus dem gemobbten Bistro plötzlich ein dörfliches Zukunftsprojekt für „integrierte ländliche Entwicklung“. (Zitat: Markus Söder, ehemals bay. Heimatminister)

Mit DIE MAI THAI VOM MAIN KAI (2 D | 3 H) ist Michael Freund eine Komödie im fränkischen Dialekt gelungen, die frech mit Klischees und Vorurteilen spielt. Wir freuen uns, mit Michael Freund einen neuen Autor begrüßen zu dürfen.

Zurück




---- DB CHECK ---- ---- ---- ---- ---- ----


---- NEWS ----
Titel DIE MAI THAI VOM MAIN KAI - eine fränggische Komödie
URL part mai-thai-main-kai
Einleitung Fränkische Provinz. Strukturschwacher Raum. Hier übernimmt die Vietnamesin Mai die örtliche Tankstelle, in der sie gleich auch ein Asia-Bistro mitsamt Massagepraxis eröffnet. Das zerrt zunächst gewaltig an der Multikulti-Toleranzschwelle der „dodal doleranden“ Ureinwohner. Als sich unter den „ländlichen Überlebenden“ herumspricht, dass die vietnamesische Chefin die Tochter Erich Honeckers sei, wird mit Hilfe eines Berliner Boulevardreporters aus dem gemobbten Bistro plötzlich ein dörfliches Zukunftsprojekt für „integrierte ländliche Entwicklung“. (Zitat: Markus Söder, ehemals bay. Heimatminister)
Hauptteil Mit DIE MAI THAI VOM MAIN KAI (2 D | 3 H) ist Michael Freund eine Komödie im fränkischen Dialekt gelungen, die frech mit Klischees und Vorurteilen spielt. Wir freuen uns, mit Michael Freund einen neuen Autor begrüßen zu dürfen.
Bild fileadmin/3m_media/platzhalter/Freund__Michael.jpg
Bildunterschrift Michael Freund © privat
Infofeld Ueberschrift
Infofeld Text
Fotos
Fotos Copyright
Kritiken - Texte
Kritiken - Dateien
Nicht auf der Startseite anzeigen 1


---- TITLE ----
Relation zum Titel Die Mai Thai vom Main Kai
URL part mai-thai
Subtitel Eine thüringisch-fränkische Komödie
Originaltitel
Coautoren
Uebersetzung
Bearbeiter
Komponist
Genre
Subverlaginfo
Damen 2
Herren 3
Ergaenzung
Anmerkungen
Einleitung
Haupttext <p>Fränkische Provinz. Strukturschwacher Raum. Hier übernimmt die Vietnamesin Mai die örtliche Tankstelle, in der sie gleich auch ein Asia-Bistro mitsamt Massagepraxis eröffnet. Das zerrt zunächst gewaltig an der Multikulti-Toleranzschwelle der „dodal doleranden“ Ureinwohner. Als sich unter den „ländlichen Überlebenden“ herumspricht, dass die vietnamesische Chefin die Tochter Erich Honeckers sei, wird mit Hilfe eines Berliner Boulevardreporters aus dem gemobbten Bistro plötzlich ein dörfliches Zukunftsprojekt für „integrierte ländliche Entwicklung“. (Zitat: Markus Söder, ehemals bay. Heimatminister)</p>
Bild fileadmin/3m_media/platzhalter/Tankstelle_original_R_by_Andreas_Morlok_web.de.jpg.jpg
Bildunterschrift © Andreas Morlok / pixelio.de
Fotos
Fotos Copyright
Kritiken - Texte
Kritiken - Dateien
PDF zum Bestellen fileadmin/3m_media/pdf/Freund_MAI_THAI_Druckfssg_200618.pdf
Alphabetischer Titel Die Mai Thai vom Main Kai
Mailorder 0
PDF Leseprobe fileadmin/3m_media/leseproben/Freund_Mai_Thai_Leseprobe_200618.pdf


---- AUTHOR ----
Nachname Freund
Vorname Michael
Pseudonym
URL part michael-freund
Biografie <p>wurde 1962 in Würzburg geboren. Nach dem Abschluss seines Studiums zum Diplom-Sozialwirt in Göttingen absolvierte er ein Zeitschriftenvolontariat an der Burda-Journalistenschule. Seit 1994 ist er als freier Journalist unter anderem für das Bayerisches Fernsehen, GONG, Freundin, tz, Das Haus, FAZ-Hochschulanzeiger und verschiedene Tageszeitungen tätig.<br /> 1998/99 war er Stipendiat der Drehbuchwerkstatt an der HFF München. Seitdem arbeitet er auch als TV- und Drehbuchautor. Michael Freund lebt in Lohr am Main.</p>
Bild fileadmin/3m_media/platzhalter/Freund__Michael.jpg
Bild Copyright © privat
Preise und Auszeichnungen <p>2010</p> <p>Gründung von MachFilm – Filmproduktion; Filmbeiträge, Konzepte für BR, Dokumentationen unter anderem für ZDF Info</p> <p>2007/2008</p> <p>2 x 10tlg. Doku „1x1 der Wirtschaft“ und „1x1 des Rechts“ für BR-Alpha/Tellux-Film</p> <p>2005</p> <p>„Das Kreuz mit der Schrift“, 6tlg. Doku-Fiktion für BR-Alpha (Konzept, Entwicklung, Drehbücher, Begleitbücher)</p> <p>2005</p> <p>Spielfilm „Reblaus“ für BR (Buch); Regie: Klaus Gietinger</p> <p>2004</p> <p>„Der einarmige Soldat“ – Dokumentarfilm mit Peter Rippl (u. a. Filmfestival St. Petersburg); Hess. Filmförderung</p> <p>2003</p> <p>Deutsch Klasse, 13tlg. Doku-Fiktion für BR-Alpha (6 Bücher und Konzept)<br /> <br /> <br /> <br /> <br /> &nbsp;</p>