Zum Hauptinhalt springen

Starker Monolog mit trauriger Aktualität – SCHORSCH ODER BIS ZUR LETZTEN SAU in Landshut und in Eching

Gleich zweimal ist binnen kurzem Leonhard M. Seidls SCHORSCH ODER BIS ZUR LETZTEN SAU aufgeführt worden. In dem bedrückenden Monolog legt ein leicht zurückgebliebener Mann, der von der Dorfgemeinschaft instrumentalisiert und tyrannisiert wurde, das Geständnis ab, ein Flüchtlingsheim angezündet zu haben.

Im Rahmen der Niederbayerischen Volkstheatertage in Landshut verlieh Joachim Vollrath dem Schorsch am 22.04.2017 seine Stimme. Gebannt lauschte hier das Publikum im Theaterzeltfoyer der Lesung. Am Donnerstag, 11.05.2017, wurde Seidls Werk im Bürgerhaus in Eching vom Team der Theaterwerkstatt interpretiert. Unter der Regie von Sigrid Hollik brachte Darsteller Oskar Weissthanner eine dichte und ergreifende Schauspielleistung auf die Bühne.

Zurück




---- DB CHECK ---- ---- ---- ---- ---- ----


---- NEWS ----
Titel Starker Monolog mit trauriger Aktualität – SCHORSCH ODER BIS ZUR LETZTEN SAU in Landshut und in Eching
URL part starker-monolog-mit-trauriger-aktualitaet-schorsch-oder-bis-zur-letzten-sau-in-landshut-und-in-eching
Einleitung Gleich zweimal ist binnen kurzem Leonhard M. Seidls SCHORSCH ODER BIS ZUR LETZTEN SAU aufgeführt worden. In dem bedrückenden Monolog legt ein leicht zurückgebliebener Mann, der von der Dorfgemeinschaft instrumentalisiert und tyrannisiert wurde, das Geständnis ab, ein Flüchtlingsheim angezündet zu haben.
Hauptteil Im Rahmen der <a href="http://www.landestheater-niederbayern.de/events/216" target="_blank" class="external-link-new-window" title="Opens external link in new window" data-htmlarea-external="1">Niederbayerischen Volkstheatertage</a> in Landshut verlieh Joachim Vollrath dem Schorsch am 22.04.2017 seine Stimme. Gebannt lauschte hier das Publikum im Theaterzeltfoyer der Lesung. Am Donnerstag, 11.05.2017, wurde Seidls Werk im Bürgerhaus in Eching vom Team der <a href="http://www.buergerhaus-eching.de/programm-uebersicht-1?detailevent=6698" target="_blank" class="external-link-new-window" title="Opens external link in new window" data-htmlarea-external="1">Theaterwerkstatt</a> interpretiert. Unter der Regie von Sigrid Hollik brachte Darsteller Oskar Weissthanner eine dichte und ergreifende Schauspielleistung auf die Bühne.
Bild fileadmin/3m_media/auffuehrungsfotos/Schorsch_Eching/Schorsch_Eching_11052017_01.jpg
Bildunterschrift Oskar Weissthanner © Leonhard M. Seidl
Infofeld Ueberschrift
Infofeld Text
Fotos
Fotos Copyright
Kritiken - Texte Anküdigungsartikel im <a href="https://www.merkur.de/lokales/freising/eching-ort28614/kein-happy-end-in-sicht-8287497.html" class="external-link-new-window" title="Opens external link in new window" data-htmlarea-external="1">Münchner Merkur</a> und der <a href="http://www.sueddeutsche.de/muenchen/erding/theater-schorsch-und-ella-1.3499660" target="_blank" class="external-link-new-window" title="Opens external link in new window" data-htmlarea-external="1">Süddeutschen Zeitung</a>.
Kritiken - Dateien
Nicht auf der Startseite anzeigen 1


---- TITLE ----
Relation zum Titel Schorsch oder bis zur letzten Sau
URL part schorsch-oder-bis-zur-letzten-sau
Subtitel Ein Glasberger Totentanz
Originaltitel
Coautoren
Uebersetzung
Bearbeiter
Komponist
Genre Monolog
Subverlaginfo
Damen 0
Herren 1
Ergaenzung
Anmerkungen <p>UA Schlachthof München, Kleine Bühne, 19. Januar 1999</p><p>Volkstheaterpreis des Landes Baden-Württemberg 1999</p>
Einleitung <p>Schorsch, ein Mann im besten Alter, hockt in seiner Stube. Er kramt seine Habseligkeiten zusammen. Er versucht einen Abschied auf Dauer. Die letzten Wochen und Monate haben den seit einem Unfall "auf Kosten der Gemeinde Glasberg" dahinvegetierenden Landarbeiter aus der Lebensbahn geworfen. Als in Glasberg ein Asylbewerberheim eingerichtet werden soll, erhebt sich "Volkes Stimme" im Wirtshaus. Gegner und Befürworter geraten öffentlich aneinander.</p>
Haupttext <p>Heimlich jedoch wird die Vernichtung des renovierten Heims organisiert. Schorsch wird mit gesammeltem Geld als Brandstifter gedungen. Die ersten Asylbewerber sind bereits im Ort eingetroffen, als Schorsch erpresst wird, das Haus anzuzünden.<br /> Er hat die Tat getan.</p> <p>Ein packendes Monologdrama mit einer Rolle, die für jeden Schauspieler eine künstlerische Herausforderung bedeutet!</p>
Bild fileadmin/3m_media/platzhalter/WeisseStreichhoelzer_M._Grossmann_pixelio.de_quadr.jpg
Bildunterschrift © M. Grossmann pixelio.de
Fotos
Fotos Copyright
Kritiken - Texte <p>"Schorsch ist ein primitiver und gepeinigter Mensch. Einer, der sabbert beim Reden, prädestiniert, den Dorftrottel zu spielen. Umso beklemmender ist seine skurrile Beichte, die ihm der Autor Leonhard Seidl mit dem Monolog SCHORSCH ODER BIS ZUR LETZTE</p>
Kritiken - Dateien
PDF zum Bestellen SchorschOderBisZurLetztenSau.pdf
Alphabetischer Titel Schorsch oder bis zur letzten Sau
Mailorder 0
PDF Leseprobe fileadmin/3m_media/leseproben/Seidl_Schorsch_oder_Bis_zur_letzten_Sau_Leseprobe.pdf


---- AUTHOR ----
Nachname Seidl
Vorname Leonhard M.
Pseudonym
URL part leonhard-m.-seidl
Biografie Wurde 1949 in München geboren. Er arbeitete als Systemadministrator, seine Studien umfassten ein Fernstudium der Literatur (Prosa) sowie ein Studium an der Bundesakademie Wolfenbüttel (Drama). Er schreibt Theaterstücke, historische Romane und Krimis, sein Werk wurde mehrfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Volkstheaterpreis des Landes Baden-Württemberg und einem Stipendium am Deutschen Schauspielhaus Hamburg. Leonhard M. Seidl lebt heute als Schriftsteller in Isen (bei München).
Bild fileadmin/3m_media/autoren/Seidl_copyrightSeith_2010.jpg
Bild Copyright copyright Sophie Seith
Preise und Auszeichnungen