Zum Hauptinhalt springen

Wenn Vertreibung kein Ende zu nehmen scheint: Karsten Laskes neues Stück ÜBER EINE ENTFERNUNG im Drei Masken Verlag

Ein Greis soll aus seiner Wohnung gentrifiziert werden, in der er seit fast 60 Jahren lebt. Er wäre dann wieder ein Vertriebener, wie in seiner Kindheit schon einmal. Flucht und Heimatverlust haben das Leben des alten Mannes dominiert. Also weigert er sich zu gehen und bleibt. Erinnerungen suchen ihn heim: Die Nachkriegszeit und der viel zu frühe Abschied von der Mutter verschwimmen mit der ersten Liebe und dem Mauerbau in Berlin. Plötzlich wird seine Wohnung zum Ort eines Widerstands, Trittbrettfahrer fallen von links und rechts über ihn her. Da bleibt ihm nur, sein Zuhause, das sein Leben ist, nun doch zu verlassen – endgültig. Karsten Laskes ÜBER EINE ENTFERNUNG ist ein poetisches, tragikomisches Stück über ein aktuelles Thema, gefunden in der Vergangenheit.

Zurück




---- DB CHECK ---- ---- ---- ---- ---- ----


---- NEWS ----
Titel Wenn Vertreibung kein Ende zu nehmen scheint: Karsten Laskes neues Stück ÜBER EINE ENTFERNUNG im Drei Masken Verlag
URL part wenn-vertreibung-kein-ende-zu-nehmen-scheint-karsten-laskes-neues-stueck-ueber-eine-entfernung-im-drei-masken-verlag
Einleitung Ein Greis soll aus seiner Wohnung gentrifiziert werden, in der er seit fast 60 Jahren lebt. Er wäre dann wieder ein Vertriebener, wie in seiner Kindheit schon einmal. Flucht und Heimatverlust haben das Leben des alten Mannes dominiert. Also weigert er sich zu gehen und bleibt. Erinnerungen suchen ihn heim: Die Nachkriegszeit und der viel zu frühe Abschied von der Mutter verschwimmen mit der ersten Liebe und dem Mauerbau in Berlin. Plötzlich wird seine Wohnung zum Ort eines Widerstands, Trittbrettfahrer fallen von links und rechts über ihn her. Da bleibt ihm nur, sein Zuhause, das sein Leben ist, nun doch zu verlassen – endgültig. Karsten Laskes ÜBER EINE ENTFERNUNG ist ein poetisches, tragikomisches Stück über ein aktuelles Thema, gefunden in der Vergangenheit.
Hauptteil
Bild fileadmin/3m_media/platzhalter/Opa_Wohngemuetlich_original_R_K_B_by_RainerSturm_pixelio.de310x279.jpg
Bildunterschrift © Rainer Sturm / pixelio.de
Infofeld Ueberschrift
Infofeld Text
Fotos
Fotos Copyright
Kritiken - Texte
Kritiken - Dateien
Nicht auf der Startseite anzeigen 1


---- TITLE ----
Relation zum Titel Über eine Entfernung
URL part ueber-eine-entfernung
Subtitel Stück in drei Akten
Originaltitel
Coautoren
Uebersetzung
Bearbeiter
Komponist
Genre
Subverlaginfo
Damen 2
Herren 5
Ergaenzung
Anmerkungen UA frei
Einleitung Ein Greis soll aus seiner Wohnung gentrifiziert werden, in der er seit fast 60 Jahren lebt. Er wäre dann wieder ein Vertriebener, wie in seiner Kindheit schon einmal. Flucht und Heimatverlust haben das Leben des alten Mannes dominiert. Also weigert er sich zu gehen und bleibt. Erinnerungen suchen ihn heim: Die Nachkriegszeit und der viel zu frühe Abschied von der Mutter verschwimmen mit der ersten Liebe und dem Mauerbau in Berlin. Plötzlich wird seine Wohnung zum Ort eines Widerstands, Trittbrettfahrer fallen von links und rechts über ihn her. Da bleibt ihm nur, sein Zuhause, das sein Leben ist, nun doch zu verlassen – endgültig. Karsten Laskes ÜBER EINE ENTFERNUNG ist ein poetisches, tragikomisches Stück über ein aktuelles Thema, gefunden in der Vergangenheit.
Haupttext
Bild fileadmin/3m_media/platzhalter/Opa_Wohngemuetlich_original_R_K_B_by_RainerSturm_pixelio.de310x279.jpg
Bildunterschrift © Rainer Sturm / pixelio.de
Fotos
Fotos Copyright
Kritiken - Texte
Kritiken - Dateien
PDF zum Bestellen fileadmin/3m_media/bestellen/Laske_Entfernung_Druckfassg_080317.pdf
Alphabetischer Titel Entfernung
Mailorder 0
PDF Leseprobe fileadmin/3m_media/leseproben/Laske_Entfernung_Leseprobe.pdf


---- AUTHOR ----
Nachname Laske
Vorname Karsten
Pseudonym
URL part karsten-laske
Biografie <p>Geboren 1965 in Brandenburg/Havel. Nach Abschluss seines Studiums an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ in Berlin arbeitete er am Mecklenburgischen Staatstheater Schwerin und an der Filmhochschule in Potsdam. Heute lebt und arbeitet er als Autor und Regisseur auf Hiddensee.</p>
Bild fileadmin/3m_media/autoren/Laske_2015_c_privat.jpg
Bild Copyright © Privat
Preise und Auszeichnungen <p><strong>2019</strong> Kinder- und Jugenddramatikerpreis Kaas &amp; Kappes<strong> </strong>(DIE DREI GLEICHEN)</p> <p><strong>2015</strong> Leonhard-Frank-Preis (TERRORKIND)</p> <p><strong>2010</strong> Goldene Lola für das beste Spielfilmdrehbuch (MEIN BRUDER, HITLERJUNGE QUEX)</p> <p><strong>2005</strong> Grimme-Preis für die ARD-Doku-Reihe DAMALS IN DER DDR</p>