Zum Hauptinhalt springen

Der falsche Ton

Ein Bilderbuchkonzert für Kammerorchester, Sprecher und Kinderchor


Jörg Hilbert

Komposition: Anton Prestele


Ad libitum

Eigentlich ist Der Falsche Ton ein Widerspruch in sich, denn das Resümee der Geschichte ist: Es gibt keine falschen Töne. Doch das muss erst einmal herausgefunden werden. Es geschieht, indem der falsche Ton in eine Orchesterprobe gerät. Geprobt wird die Kleine Nachtmusik von Mozart, die der Komponist Anton Prestele virtuos auseinandergeschraubt und als eigene Musik komplett neu zusammengesetzt hat und auch Dirigent der Uraufführung war. Text und Idee stammen vom Kinderbuchautor und –illustrator Jörg Hilbert, der vielen als Erfinder des Ritter Rost bekannt ist.

In einem ebenso lustigen wie eindrucksvollen Konzert wird der falsche Ton quer durchs Orchester gejagt. Dabei macht er die Bekanntschaft von so erstaunlichen Gestalten wie dem lauten Herrn Fortissimo, dem schüchternen Pianissimo, der bezaubernden Madame La Melodie, dem schleppenden Ritardando, dem gestrengen Herrn Takt oder dem eingebildeten Solo.

UA im Rahmen des Festivals „Toujours Mozart“ in Offenbach, 04.02.2017

Zurück




---- DB CHECK ---- ---- ---- ---- ---- ----
Relation zum Titel Der falsche Ton
URL part der-falsche-ton
Subtitel Ein Bilderbuchkonzert für Kammerorchester, Sprecher und Kinderchor
Originaltitel
Coautoren
Uebersetzung
Bearbeiter
Komponist Komposition: Anton Prestele
Genre
Subverlaginfo
Damen 0
Herren 0
Ergaenzung Ad libitum
Anmerkungen UA im Rahmen des Festivals „Toujours Mozart“ in Offenbach, 04.02.2017
Einleitung <p>Eigentlich ist Der Falsche Ton<em> </em>ein Widerspruch in sich, denn das Resümee der Geschichte ist: Es gibt keine falschen Töne. Doch das muss erst einmal herausgefunden werden. Es geschieht, indem der falsche Ton in eine Orchesterprobe gerät. Geprobt wird die <em>Kleine Nachtmusik </em>von Mozart, die der Komponist Anton Prestele virtuos auseinandergeschraubt und als eigene Musik komplett neu zusammengesetzt hat und auch Dirigent der Uraufführung war. Text und Idee stammen vom Kinderbuchautor und –illustrator Jörg Hilbert, der vielen als Erfinder des <em>Ritter Rost </em>bekannt ist.</p> <p>In einem ebenso lustigen wie eindrucksvollen Konzert wird der falsche Ton quer durchs Orchester gejagt. Dabei macht er die Bekanntschaft von so erstaunlichen Gestalten wie dem lauten <em>Herrn Fortissimo</em>, dem schüchternen <em>Pianissimo</em>, der bezaubernden <em>Madame La Melodie</em>, dem schleppenden <em>Ritardando</em>, dem gestrengen <em>Herrn Takt </em>oder dem eingebildeten <em>Solo</em>.</p>
Haupttext
Bild fileadmin/3m_media/platzhalter/Musiknoten_by_Claudia_Hautumm_pixelio.de_quadr.jpg
Bildunterschrift © Claudia Hautumm / pixelio.de
Fotos
Fotos Copyright
Kritiken - Texte
Kritiken - Dateien
PDF zum Bestellen
Alphabetischer Titel falsche Ton, der
Mailorder 0
PDF Leseprobe