Zum Hauptinhalt springen

Das Duell

Ein Stück nach Werken von Arthur Schnitzler in fünf Akten


Arthur Schnitzler, Wolfram Moser


3 D | 16 H
Kleine Rollen, Mehrfachbesetzungen möglich

Aus sechs verschiedenen Erzählungen Arthur Schnitzlers hat Wolfram Moser ein vielschichtiges und spannendes Stück gewoben, das dem großen Autor eine ganz besondere Reverenz erweist.

"'Das Duell' ist ein Stück von Arthur Schnitzler, das nicht von Arthur Schnitzler ist. Gespeist und gewoben aus sechs seiner meisterhaften Novellen und Erzählungen, stammt jede Figur, jeder Dialog, jede Handlung jedoch von Arthur Schnitzler. Bis auf den Schluss.

Das Duell war für Schnitzler ein Begriff von absolut blödsinniger Ethik und Ehre. Eine Haltung ohne innere Heimat, mit tödlichem Ausgang meist noch dazu. Vom fatalen Hauch des Fin de Siècle befreit, erlebt die Hauptfigur, der Leutnant Willi Kasda, die vielleicht bedeutsamsten vierundzwanzig Stunden seines Lebens.

'Das Duell' begibt sich auf einen Gang in die tieferen Schichten der Seele. "

(Wolfram Moser)

Zurück




---- DB CHECK ---- ---- ---- ---- ---- ----
Relation zum Titel Das Duell
URL part das-duell
Subtitel Ein Stück nach Werken von Arthur Schnitzler in fünf Akten
Originaltitel
Coautoren
Uebersetzung
Bearbeiter
Komponist
Genre
Subverlaginfo
Damen 3
Herren 16
Ergaenzung Kleine Rollen, Mehrfachbesetzungen möglich
Anmerkungen
Einleitung Aus sechs verschiedenen Erzählungen Arthur Schnitzlers hat Wolfram Moser ein vielschichtiges und spannendes Stück gewoben, das dem großen Autor eine ganz besondere Reverenz erweist.
Haupttext <p>&quot;'Das Duell' ist ein Stück von Arthur Schnitzler, das nicht von Arthur Schnitzler ist. Gespeist und gewoben aus sechs seiner meisterhaften Novellen und Erzählungen, stammt jede Figur, jeder Dialog, jede Handlung jedoch von Arthur Schnitzler. Bis auf den Schluss.</p><p>Das Duell war für Schnitzler ein Begriff von absolut blödsinniger Ethik und Ehre. Eine Haltung ohne innere Heimat, mit tödlichem Ausgang meist noch dazu. Vom fatalen Hauch des Fin de Siècle befreit, erlebt die Hauptfigur, der Leutnant Willi Kasda, die vielleicht bedeutsamsten vierundzwanzig Stunden seines Lebens.</p><p>'Das Duell' begibt sich auf einen Gang in die tieferen Schichten der Seele. &quot;</p><p>(Wolfram Moser)</p>
Bild fileadmin/3m_media/autoren/Moser_Wolfram_bearb.jpg
Bildunterschrift
Fotos
Fotos Copyright
Kritiken - Texte
Kritiken - Dateien
PDF zum Bestellen Moser_DasDuell_Druckfassg_040214.pdf
Alphabetischer Titel Duell, Das
Mailorder 0
PDF Leseprobe Moser_DasDuell_Leseprobe.pdf