Zum Hauptinhalt springen

Anton Tschechow

Geboren am 17. Januar 1860 als dritter Sohn eines Kaufmanns in Taganrog. Bis 1879 (Abiturprüfung) besuchte Tschechow das Gymnasium. Im Anschluss daran zog er nach Moskau, um dort Medizin zu studieren. 1884 schloss er sein Studium ab (Diplom). Bereits 1888 ein engagierter, professioneller Schriftsteller gab er die Medizin jedoch nicht auf, sondern arbeitete auf seinem Landgut bei Moskau als Arzt. 1890 unternahm er eine Reise in die Strafkolonie auf der Insel Sachalin. Gesundheitlich angeschlagen, übersiedelte er auf die Krim und verbrachte nach der Jahrhundertwende die meiste Zeit auf Jalta. Nachdem Tschechow 1900 zum Mitglied der Sektion schöngeistiger Literatur bei der Akademie der Wissenschaften gewählt wird, beginnt er mit neuer Kraft an den "Drei Schwestern" zu schreiben. Seine bekanntesten Kurzgeschichten und Bühnen-Stücke entstanden während seiner letzten Lebensjahre, nachdem er die am Moskauer Theater engagierte Schauspielerin Olga Knipper kennen gelernt und geheiratet hatte. Im Jahre 1904 starb Tschechow an Tuberkulose.


Zurück




---- DB CHECK ---- ---- ---- ---- ---- ----
Nachname Tschechow
Vorname Anton
Pseudonym
URL part anton-tschechow
Biografie Geboren am 17. Januar 1860 als dritter Sohn eines Kaufmanns in Taganrog. Bis 1879 (Abiturprüfung) besuchte Tschechow das Gymnasium. Im Anschluss daran zog er nach Moskau, um dort Medizin zu studieren. 1884 schloss er sein Studium ab (Diplom). Bereits 1888 ein engagierter, professioneller Schriftsteller gab er die Medizin jedoch nicht auf, sondern arbeitete auf seinem Landgut bei Moskau als Arzt. 1890 unternahm er eine Reise in die Strafkolonie auf der Insel Sachalin. Gesundheitlich angeschlagen, übersiedelte er auf die Krim und verbrachte nach der Jahrhundertwende die meiste Zeit auf Jalta. Nachdem Tschechow 1900 zum Mitglied der Sektion schöngeistiger Literatur bei der Akademie der Wissenschaften gewählt wird, beginnt er mit neuer Kraft an den &quot;Drei Schwestern&quot; zu schreiben. Seine bekanntesten Kurzgeschichten und Bühnen-Stücke entstanden während seiner letzten Lebensjahre, nachdem er die am Moskauer Theater engagierte Schauspielerin Olga Knipper kennen gelernt und geheiratet hatte. Im Jahre 1904 starb Tschechow an Tuberkulose. <br /><br /><br />
Bild fileadmin/3m_media/autoren/tschechow_anton.jpg
Bild Copyright
Preise und Auszeichnungen