Zum Hauptinhalt springen

Christof Wahlefeld

Studium der Germanistik, Literatur und Sprachwissenschaften an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf. Bereits während des Studiums sammelte er erste Theatererfahrungen am Theater Krefeld/Mönchengladbach. Von 2007 bis 2010 war er als Dramaturg am Landestheater Coburg und am Theater Lüneburg tätig. Ab 2013 war er zunächst als Dramaturg dann als Leiter der Musical-Company des Theaters für Niedersachsen engagiert. Seit 2019 ist Christof Wahlefeld künstlerischer Betriebsdirektor am Theater Bielefeld.

Sein erstes Stück EIN DEUTSCHES THEATER wurde 2005 bei den Neersener Schlossfestspiele uraufgeführt. Es folgten seine Fassung von CANDIDE nach Voltaire (Theater Lüneburg), die Schauspielfassung nach Uwe Timms Roman DIE ENTDECKUNG DER CURRYWURST (Landestheater Coburg) und seine beiden Musicals BLUES SISTERS und WOHNSINN (Theater für Niedersachsen).

Zurück




---- DB CHECK ---- ---- ---- ---- ---- ----
Nachname Wahlefeld
Vorname Christof
Pseudonym
URL part christof-wahlefeld
Biografie <p>Studium der Germanistik, Literatur und Sprachwissenschaften an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf. Bereits während des Studiums sammelte er erste Theatererfahrungen am Theater Krefeld/Mönchengladbach. Von 2007 bis 2010 war er als Dramaturg am Landestheater Coburg und am Theater Lüneburg tätig. Ab 2013 war er zunächst als Dramaturg dann als Leiter der Musical-Company des Theaters für Niedersachsen engagiert. Seit 2019 ist Christof Wahlefeld künstlerischer Betriebsdirektor am Theater Bielefeld.</p> <p>Sein erstes Stück EIN DEUTSCHES THEATER wurde 2005 bei den Neersener Schlossfestspiele uraufgeführt. Es folgten seine Fassung von CANDIDE nach Voltaire (Theater Lüneburg), die Schauspielfassung nach Uwe Timms Roman DIE ENTDECKUNG DER CURRYWURST (Landestheater Coburg) und seine beiden Musicals BLUES SISTERS und WOHNSINN (Theater für Niedersachsen).</p>
Bild fileadmin/3m_media/autoren/Wahlefeld_c_privat_quadr.jpeg
Bild Copyright © privat
Preise und Auszeichnungen