Zum Hauptinhalt springen

Denise Bonal

1921 in Oued El Alleug (Algerien) geboren und aufgewachsen, kam Denise Bonal mit zwölf Jahren nach Paris. Nach dem Lyzeum absolvierte sie eine Schauspielausbildung bei Charles Dullin. Sie begann beim Rundfunk und schrieb erste Texte. Es folgten Engagements als Schauspielerin und Autorin u.a. an der Comédie der l'ouest in Rennes, mit Hubert Gignoux am Staatstheater Straßburg, in Saint-Etienne mit Jean Dasté und mit Gabriel Monnet in Bourges.
Denise Bonal erhielt 1975 den Prix Enghien für "Les Moutons de la Nuit", 1980 den Hörspielpreis und 1986 den Theaterpreis der Autorenvereinigung SACD. Es folgte 1990 der Arletty-Preis für ihr Gesamtwerk und 1994 der European Drama Preis für "Ferocé comme le cœur". 1999 wurde sie in die französische Ehrenlegion aufgenommen. Die meisten ihrer Stücke sind beim Verlag Théâtrales erschienen und neben Aufführungen in Frankreich wurden ihre Stücke in Belgien, Kanada, Griechenland, Deutschland und den USA inszeniert.
Denise Bonal starb am 25. April 2011.

Zurück




---- DB CHECK ---- ---- ---- ---- ---- ----
Nachname Bonal
Vorname Denise
Pseudonym
URL part denise-bonal
Biografie 1921 in Oued El Alleug (Algerien) geboren und aufgewachsen, kam Denise Bonal mit zwölf Jahren nach Paris. Nach dem Lyzeum absolvierte sie eine Schauspielausbildung bei Charles Dullin. Sie begann beim Rundfunk und schrieb erste Texte. Es folgten Engagements als Schauspielerin und Autorin u.a. an der Comédie der l'ouest in Rennes, mit Hubert Gignoux am Staatstheater Straßburg, in Saint-Etienne mit Jean Dasté und mit Gabriel Monnet in Bourges.<br />Denise Bonal erhielt 1975 den Prix Enghien für &quot;Les Moutons de la Nuit&quot;, 1980 den Hörspielpreis und 1986 den Theaterpreis der Autorenvereinigung SACD. Es folgte 1990 der Arletty-Preis für ihr Gesamtwerk und 1994 der European Drama Preis für &quot;Ferocé comme le cœur&quot;. 1999 wurde sie in die französische Ehrenlegion aufgenommen. Die meisten ihrer Stücke sind beim Verlag Théâtrales erschienen und neben Aufführungen in Frankreich wurden ihre Stücke in Belgien, Kanada, Griechenland, Deutschland und den USA inszeniert.<br />Denise Bonal starb am 25. April 2011.
Bild fileadmin/3m_media/autoren/Bonal_2010.jpg
Bild Copyright
Preise und Auszeichnungen