Zum Hauptinhalt springen

Dirk Heidicke

Dirk Heidicke wurde 1964 in Magdeburg geboren. Der gelernte Elektromonteur war von 1986 bis 1992 Beleuchter am Theater Magdeburg. Die ersten Schreibversuche erfolgten 1973, Veröffentlichungen in Zeitschriften und Anthologien. Seit 1987 schreibt Dirk Heidicke ausschließlich Dramatik und Hörspiele. Seine Texte wurden auf verschiedenen Bühnen vorgestellt. Sein Theatertext THE KRAUT – EIN MARLENE DIETRICH ABEND wird seit 2004 erfolgreich gespielt. ABRAHAM – EIN LEBEN FÜR DIE OPERETTE wurde mit Jörg Schüttauf als Paul Abraham uraufgeführt. Dirk Heidicke lebt und arbeitet als freier Autor in Magdeburg.

2007
Stipendium Kunststiftung S-A

2002
Stipendium Stiftung Kulturfonds

1993
Stipendium des Landes Sachsen-Anhalt
Stipendium des Berliner Senats

1992
Förderpreis Kinderhörspieltage Bensheim

Stipendium Literarisches Kolloquium Berlin

1992
Stipendium Literarisches Kolloquium Berlin
zahlreiche Stipendien des Landes Sachsen-Anhalt
und der Stiftung Kulturfonds

1989
Förderpreis für Dramatik ZPS Schwerin

Zurück




---- DB CHECK ---- ---- ---- ---- ---- ----
Nachname Heidicke
Vorname Dirk
Pseudonym
URL part dirk-heidicke
Biografie <p>Dirk Heidicke wurde 1964 in Magdeburg geboren. Der gelernte Elektromonteur war von 1986 bis 1992 Beleuchter am Theater Magdeburg. Die ersten Schreibversuche erfolgten 1973, Veröffentlichungen in Zeitschriften und Anthologien. Seit 1987 schreibt Dirk Heidicke ausschließlich Dramatik und Hörspiele. Seine Texte wurden auf verschiedenen Bühnen vorgestellt. Sein Theatertext THE KRAUT – EIN MARLENE DIETRICH ABEND wird seit 2004 erfolgreich gespielt. ABRAHAM – EIN LEBEN FÜR DIE OPERETTE wurde mit Jörg Schüttauf als Paul Abraham uraufgeführt. Dirk Heidicke lebt und arbeitet als freier Autor in Magdeburg.</p>
Bild fileadmin/3m_media/autoren/Heidicke_2015_c_Privat_quadr.jpg
Bild Copyright © privat
Preise und Auszeichnungen <p>2007<br /> Stipendium Kunststiftung S-A</p> <p>2002<br /> Stipendium Stiftung Kulturfonds</p> <p>1993<br /> Stipendium des Landes Sachsen-Anhalt<br /> Stipendium des Berliner Senats<br /> <br /> 1992<br /> Förderpreis Kinderhörspieltage Bensheim</p> <p>Stipendium Literarisches Kolloquium Berlin<br /> <br /> 1992<br /> Stipendium Literarisches Kolloquium Berlin<br /> zahlreiche Stipendien des Landes Sachsen-Anhalt<br /> und der Stiftung Kulturfonds<br /> <br /> 1989<br /> Förderpreis für Dramatik ZPS Schwerin</p>