Zum Hauptinhalt springen

Eva Toffol

Eva Toffol wurde in Innsbruck geboren und lebt heute als national und international vielfach (u.a. mit dem "Bayerischen Staatspreis" und dem "Kulturförderungspreis der Stadt München") ausgezeichnete Autorin, Regisseurin, Choreografin, und Filmemacherin in München.

Als Direktorin und Chefchoreografin leitete sie das Tanztheater München, das Tanztheater am Tiroler Landestheater Innsbruck, an den Städtischen Bühnen Augsburg und am Staatstheater Braunschweig.

Ihre gesellschaftskritischen, oft sehr politischen, dabei emotional immer nahe am Menschen bleibenden Theaterstücke, Inszenierungen und Choreografien erhielten Einladungen nach Moskau, Kiew, Krakau, Novgorod, Tunis, Belem, Kairo, sowie zu Internationalen Festivals wie in Bloemfontein (Südafrika), Shanghai, Peking, Kanton (China) uvm..

Eva Toffol arbeitete als Gastregisseurin und Choreografin zudem u.a. in Österreich, Deutschland, Brasilien, Tunesien, Ägypten (vielfach in Zusammenarbeit mit dem Goethe-Institut sowie dem Österreichischen Kulturinstitut). Soziale Themen, sowie Themen um Kinder und Jugendliche prägen ihre journalistische Arbeit. Sie schrieb u.a. für die Süddeutsche Zeitung, den Münchner Merkur und diverse Familienmagazine. Eva Toffol ist zudem Autorin von Kinderbüchern (u.a. "Frederico, die U-Bahnmaus") und vielfach höchst erfolgreich aufgeführten Kinderstücken wie ROBIN HOOD, DER KLEINE WIKINGER und HEIDI (nach Johanna Spyri).

Zurück




---- DB CHECK ---- ---- ---- ---- ---- ----
Nachname Toffol
Vorname Eva
Pseudonym
URL part eva-toffol
Biografie <p>Eva Toffol wurde in Innsbruck geboren und lebt heute als national und international vielfach (u.a. mit dem "Bayerischen Staatspreis" und dem "Kulturförderungspreis der Stadt München") ausgezeichnete Autorin, Regisseurin, Choreografin, und Filmemacherin in München.</p> <p>Als Direktorin und Chefchoreografin leitete sie das Tanztheater München, das Tanztheater am Tiroler Landestheater Innsbruck, an den Städtischen Bühnen Augsburg und am Staatstheater Braunschweig.</p> <p>Ihre gesellschaftskritischen, oft sehr politischen, dabei emotional immer nahe am Menschen bleibenden Theaterstücke, Inszenierungen und Choreografien erhielten Einladungen nach Moskau, Kiew, Krakau, Novgorod, Tunis, Belem, Kairo, sowie zu Internationalen Festivals wie in Bloemfontein (Südafrika), Shanghai, Peking, Kanton (China) uvm..</p> <p>Eva Toffol arbeitete als Gastregisseurin und Choreografin zudem u.a. in Österreich, Deutschland, Brasilien, Tunesien, Ägypten (vielfach in Zusammenarbeit mit dem Goethe-Institut sowie dem Österreichischen Kulturinstitut). Soziale Themen, sowie Themen um Kinder und Jugendliche prägen ihre journalistische Arbeit. Sie schrieb u.a. für die Süddeutsche Zeitung, den Münchner Merkur und diverse Familienmagazine. Eva Toffol ist zudem Autorin von Kinderbüchern (u.a. "Frederico, die U-Bahnmaus") und vielfach höchst erfolgreich aufgeführten Kinderstücken wie ROBIN HOOD, DER KLEINE WIKINGER und HEIDI (nach Johanna Spyri).</p>
Bild fileadmin/3m_media/autoren/Toffol_Lerchenberg-Thoeny_quadr.jpg
Bild Copyright
Preise und Auszeichnungen