Zum Hauptinhalt springen

Iwan Sergejewitsch Turgenjew

Der russische Landadelige Iwan Sergejewitsch Turgenjew wurde am 9. November 1818 auf dem Gut Spaakoje bei Orel geboren. Er begann als Lyriker, wandte sich aber später unter dem Einfluss von Nikolai Gogol der Erzählung zu. Berühmt machten ihn die 1852 erschienenen "Aufzeichnungen eines Jägers", Skizzen mit eindrucksvollen Naturbildern, die vom Alltagsleben der Bauern und Gutsherren erzählen. In seinem erfolgreichsten Roman, "Das Adelsnest", zeigt Turgenjew den Zerfall der adeligen Gesellschaft. Ebenso schuf er zahlreiche Novellen und Bühnenwerke.
Er starb am 3. September 1883 in Bougival bei Paris.

Zurück




---- DB CHECK ---- ---- ---- ---- ---- ----
Nachname Turgenjew
Vorname Iwan Sergejewitsch
Pseudonym
URL part iwan-sergejewitsch-turgenjew
Biografie <p>Der russische Landadelige Iwan Sergejewitsch Turgenjew wurde am 9. November 1818 auf dem Gut Spaakoje bei Orel geboren. Er begann als Lyriker, wandte sich aber später unter dem Einfluss von Nikolai Gogol der Erzählung zu. Berühmt machten ihn die 1852 erschienenen "Aufzeichnungen eines Jägers", Skizzen mit eindrucksvollen Naturbildern, die vom Alltagsleben der Bauern und Gutsherren erzählen. In seinem erfolgreichsten Roman, "Das Adelsnest", zeigt Turgenjew den Zerfall der adeligen Gesellschaft. Ebenso schuf er zahlreiche Novellen und Bühnenwerke.<br /> Er starb am 3. September 1883 in Bougival bei Paris.</p>
Bild
Bild Copyright
Preise und Auszeichnungen