Zum Hauptinhalt springen

Just Scheu

Just Scheu wurde im Jahre 1903 in Mainz geboren. Er war im ersten Nachkriegsjahrzehnt der bekannteste, vielseitigste und beliebteste Unterhaltungsmann und Moderator im anfangs noch Nordwestdeutschen Rundfunk. Als Initiator und "Vater" der Funklotterie setzte er nur wenige Monate nach der Währungsreform ein Hilfswerk in Gang, das ohne Vorbild war.
Er war gelernter Schauspieler, bevor er sich als Autor einen Namen machte. Er komponierte, textete und sang Chansons und Schlager. Er schrieb - zusammen mit Ernst Nebhut - Operettenlibretti für Fred Raymond, Siegel und Meisel, ein halbes Dutzend Drehbücher und fünf überaus erfolgreiche musikalische Lustspiele, die in hunderten von Aufführungen auf fast allen deutschen Bühnen zu sehen waren, verfilmt, im Rundfunk gesendet und für den Bildschirm bearbeitet wurden.
Just Scheu starb am 9. August 1956.

Zurück




---- DB CHECK ---- ---- ---- ---- ---- ----
Nachname Scheu
Vorname Just
Pseudonym
URL part just-scheu
Biografie Just Scheu wurde im Jahre 1903 in Mainz geboren. Er war im ersten Nachkriegsjahrzehnt der bekannteste, vielseitigste und beliebteste Unterhaltungsmann und Moderator im anfangs noch Nordwestdeutschen Rundfunk. Als Initiator und "Vater" der Funklotterie setzte er nur wenige Monate nach der Währungsreform ein Hilfswerk in Gang, das ohne Vorbild war. <br>Er war gelernter Schauspieler, bevor er sich als Autor einen Namen machte. Er komponierte, textete und sang Chansons und Schlager. Er schrieb - zusammen mit Ernst Nebhut - Operettenlibretti für Fred Raymond, Siegel und Meisel, ein halbes Dutzend Drehbücher und fünf überaus erfolgreiche musikalische Lustspiele, die in hunderten von Aufführungen auf fast allen deutschen Bühnen zu sehen waren, verfilmt, im Rundfunk gesendet und für den Bildschirm bearbeitet wurden. <br>Just Scheu starb am 9. August 1956. <br><br>
Bild
Bild Copyright
Preise und Auszeichnungen