Zum Hauptinhalt springen

Max Neal

Max Neal wurde 1865 in München geboren. Seinen Familiennamen verdankt er dem amerikanischen Vater David Neal, der Maler war - und seine Kenntnis der bayerischen Sprache und Mentalität sicher seiner Mutter Marie Antoinette, aus der Münchner Familie Ainmiller.
Seine Ausbildung beim Kadettenkorps wies ihm offenbar kein Berufsziel, denn zunächst war er bei Redaktionen von Würzburger und Münchner Zeitungen tätig. Über den Jounalisten kam er endlich zum Bühnenautor, der gerne im "Zweigespann" schrieb und offenbar am liebsten gemeinsam mit dem Schauspieler und Regisseur Max Ferner.
"Die drei Dorfheiligen" erschienen 1920, erlangten seither über 10000 Aufführungen im In- und Ausland. 1941 wurde das Stück mit Joe Stöckl verfilmt. Weitere gemeinsame Werke von Neal und Ferner sind:
"Der heilige Florian" (1912), "Jössas, der Storch" (1922), "Das liebe Geld" (1928), "Der Hunderter im Westentaschl" (1930). Allein schrieb Max Neal das bekannte Stück "Das sündige Dorf".
Max Neal starb im Jänner 1941.

Zurück




---- DB CHECK ---- ---- ---- ---- ---- ----
Nachname Neal
Vorname Max
Pseudonym
URL part max-neal
Biografie Max Neal wurde 1865 in München geboren. Seinen Familiennamen verdankt er dem amerikanischen Vater David Neal, der Maler war - und seine Kenntnis der bayerischen Sprache und Mentalität sicher seiner Mutter Marie Antoinette, aus der Münchner Familie Ainmiller. <br />Seine Ausbildung beim Kadettenkorps wies ihm offenbar kein Berufsziel, denn zunächst war er bei Redaktionen von Würzburger und Münchner Zeitungen tätig. Über den Jounalisten kam er endlich zum Bühnenautor, der gerne im &quot;Zweigespann&quot; schrieb und offenbar am liebsten gemeinsam mit dem Schauspieler und Regisseur Max Ferner.<br />&quot;Die drei Dorfheiligen&quot; erschienen 1920, erlangten seither über 10000 Aufführungen im In- und Ausland. 1941 wurde das Stück mit Joe Stöckl verfilmt. Weitere gemeinsame Werke von Neal und Ferner sind:<br />&quot;Der heilige Florian&quot; (1912), &quot;Jössas, der Storch&quot; (1922), &quot;Das liebe Geld&quot; (1928), &quot;Der Hunderter im Westentaschl&quot; (1930). Allein schrieb Max Neal das bekannte Stück &quot;Das sündige Dorf&quot;.<br />Max Neal starb im Jänner 1941.
Bild fileadmin/3m_media/autoren/neal_max.jpg
Bild Copyright
Preise und Auszeichnungen