Zum Hauptinhalt springen

3 Schwestern

nach Anton Tscheschow

3 Schwësteren


Ian De Toffoli

Aus dem Luxemburgischen

Übersetzt von Elise Schmit


3 D

Dieses Stück, das auf dem gleichnamigen Klassiker Anton Tschechows fußt, ist das Porträt dreier junger Frauen aus der westeuropäischen Mittelschicht. Sie haben alles, wissen aber nichts mit sich anzufangen. Und allmählich wird klar, dass es so nicht weitergehen kann. Denn auch ihr Lebensstil bleibt von den gegenwärtigen sozialen Krisen nicht unerschüttert.

Das Stück entstand für das Kasemattentheater in Luxemburg und wurde in der Regie von Daliah Kentges und Sarah Rock uraufgeführt.

Zurück




---- DB CHECK ---- ---- ---- ---- ---- ----
Relation zum Titel 3 Schwestern
URL part 3-schwestern
Subtitel nach Anton Tscheschow
Originaltitel 3 Schwësteren
Coautoren
Uebersetzung Aus dem Luxemburgischen
Bearbeiter
Komponist
Genre
Subverlaginfo
Damen 3
Herren 0
Ergaenzung
Anmerkungen UA Kasemattentheater, 23.04.2019 DSE frei!
Einleitung <p>Dieses Stück, das auf dem gleichnamigen Klassiker Anton Tschechows fußt, ist das Porträt dreier junger Frauen aus der westeuropäischen Mittelschicht. Sie haben alles, wissen aber nichts mit sich anzufangen. Und allmählich wird klar, dass es so nicht weitergehen kann. Denn auch ihr Lebensstil bleibt von den gegenwärtigen sozialen Krisen nicht unerschüttert.</p> <p>Das Stück entstand für das Kasemattentheater in Luxemburg und wurde in der Regie von Daliah Kentges und Sarah Rock uraufgeführt.</p>
Haupttext
Bild fileadmin/3m_media/platzhalter/rote_Schuhe_by_Rainer_Sturm_pixelio.de_quadr.jpg
Bildunterschrift © Rainer Sturm / pixelio.de
Fotos
Fotos Copyright
Kritiken - Texte
Kritiken - Dateien
PDF zum Bestellen fileadmin/3m_media/bestellen/De_Toffoli_3_Schwestern_Druckfssg.170220.pdf
Alphabetischer Titel 3 Schwestern
Mailorder 0
PDF Leseprobe fileadmin/3m_media/leseproben/De_Toffoli_3_Schwestern_Leseprobe.pdf