Zum Hauptinhalt springen

Die Binsen


Peter Hacks

Komödie


4 D | 9 H
Stat.

"Die romantische Komödie DIE BINSEN entnimmt ihren Stoff den Herzensangelegenheiten zweier Schwestern. Wo es zwischen Menschen geht, geht es zwischen Welten; so hat das Stück auch eine Art Sinn. - Was im Reiche der Binsen sich gegeneinander bewegt, sind die gewöhnlichen Formen der Faulheit: die verknöcherte Arbeitsscheu und die gallertige. Diese beiden Weisen, Anstrengung zu vermeiden, schlagen und vertragen sich." (Hacks zur Uraufführung)

UA Theater im Palast Berlin, 11. November 1985

Zurück




---- DB CHECK ---- ---- ---- ---- ---- ----
Relation zum Titel Die Binsen
URL part die-binsen
Subtitel
Originaltitel
Coautoren
Uebersetzung
Bearbeiter
Komponist
Genre Komödie
Subverlaginfo
Damen 4
Herren 9
Ergaenzung Stat.
Anmerkungen UA Theater im Palast Berlin, 11. November 1985
Einleitung "Die romantische Komödie DIE BINSEN entnimmt ihren Stoff den Herzensangelegenheiten zweier Schwestern. Wo es zwischen Menschen geht, geht es zwischen Welten; so hat das Stück auch eine Art Sinn. - Was im Reiche der Binsen sich gegeneinander bewegt, sind die gewöhnlichen Formen der Faulheit: die verknöcherte Arbeitsscheu und die gallertige. Diese beiden Weisen, Anstrengung zu vermeiden, schlagen und vertragen sich." (Hacks zur Uraufführung)
Haupttext
Bild
Bildunterschrift
Fotos
Fotos Copyright
Kritiken - Texte Nationalzeitung (15. November 1985): "Das Verfahren ist reizvoll, von realen Dingen in einer Art zu handeln, die durch das Dazwischentreten von Phantastischem in Binsen- und anderer Gestalt ins Spielerische entrückt erscheint. [...] Der Autor spießt genüßlich einige Dinge und Bräuche auf, die ihn zu Recht ärgern [...]. Sympathisch berühren der Appell an Ehrlichkeit, das Lob intelligenten persönlichen Einsatzes fürs gesellschaftlich Notwendige, der scharfe Spott gegen Karrierismus, selbstgefälliges Mittelmaß, Faulheit, gegen das Fortschleichen aus Verantwortung in eine sich hier im Menschlichen als verlogen erweisenden ländlichen Idylle. Die Komödie wäre nicht von Hacks, wäre da nicht eine Sprachkunst, die es in sich hat, ironischen Hintersinn  funkeln läßt, die zu verblüffen weiß, indem sie Plattes überhöht, Verborgenes ans Licht hebt, Unauffälliges auffällig macht. Man hört ihr [...] nicht ohne Vergnügen zu."
Kritiken - Dateien
PDF zum Bestellen Hacks_Die_Binsen.pdf
Alphabetischer Titel Binsen, Die
Mailorder 0
PDF Leseprobe