Zum Hauptinhalt springen

Eine ganz heiße Nummer – das Musical


Andrea Sixt, Dominik Grimm, Bruno Grassini

Bearbeitung durch Bruno Grassini, Dominik Grimm


5 D | 6 H
Musical-Chor

Andrea Sixts EINE GANZ HEISSE NUMMER, schon als Roman, Film und Theaterstück ein Publikumserfolg, liegt dem Drei Masken Verlag in einer Musical-Version vor.

Gemeinsam mit dem Komponisten Dominik Grimm und dem Co-Librettisten Bruno Grassini hat die Münchner Autorin ihren witzigen Stoff rund um das Liebesgeflüster dreier von der Pleite bedrohten Verkäuferinnen mit schmissiger Musik und großartigen Songs aufgepeppt.

Waltraud, Maria und Lena stecken in tiefen finanziellen Schwierigkeiten. Der Lebensmittelladen, in dem sie bisher gearbeitet haben, macht dicht, alle drei plagt die Angst vor der Arbeitslosigkeit. Doch so unterschiedlich die drei Frauen auch sind, eines haben sie gemeinsam: Aufgeben ist nicht ihre Sache. Stattdessen fassen sie sich ein Herz und schmieden einen Plan, der sie aus ihrer Misere herausführen soll. Und so entsteht eine „unmoralische" Geschäftsidee, die einer alt bewährten Devise folgt: Sex sells – immer und überall, auch in der entlegensten Provinz! Beherzt greifen die drei Mädels zum Hörer und tatsächlich: Nach einigen Anlaufschwierigkeiten macht die neue Telefonsex-Hotline nicht nur ihren Geldbeutel, sondern auch ungezählte Männer im Dorf glücklich ...


Erste Hörproben finden Sie hier!

Zurück




---- DB CHECK ---- ---- ---- ---- ---- ----
Relation zum Titel Eine ganz heiße Nummer – das Musical
URL part eine-ganz-heisse-nummer-das-musical
Subtitel
Originaltitel
Coautoren
Uebersetzung
Bearbeiter
Komponist
Genre
Subverlaginfo
Damen 5
Herren 6
Ergaenzung Musical-Chor
Anmerkungen UA frei!
Einleitung Andrea Sixts EINE GANZ HEISSE NUMMER, schon als Roman, Film und Theaterstück ein Publikumserfolg, liegt dem Drei Masken Verlag in einer Musical-Version vor. Gemeinsam mit dem Komponisten Dominik Grimm und dem Co-Librettisten Bruno Grassini hat die Münchner Autorin ihren witzigen Stoff rund um das Liebesgeflüster dreier von der Pleite bedrohten Verkäuferinnen mit schmissiger Musik und großartigen Songs aufgepeppt.
Haupttext <p>Waltraud, Maria und Lena stecken in tiefen finanziellen Schwierigkeiten. Der Lebensmittelladen, in dem sie bisher gearbeitet haben, macht dicht, alle drei plagt die Angst vor der Arbeitslosigkeit. Doch so unterschiedlich die drei Frauen auch sind, eines haben sie gemeinsam: Aufgeben ist nicht ihre Sache. Stattdessen fassen sie sich ein Herz und schmieden einen Plan, der sie aus ihrer Misere herausführen soll. Und so entsteht eine „unmoralische&quot; Geschäftsidee, die einer alt bewährten Devise folgt: Sex sells – immer und überall, auch in der entlegensten Provinz! Beherzt greifen die drei Mädels zum Hörer und tatsächlich: Nach einigen Anlaufschwierigkeiten macht die neue Telefonsex-Hotline nicht nur ihren Geldbeutel, sondern auch ungezählte Männer im Dorf glücklich ...</p><p><br />Erste Hörproben finden Sie <a title="Opens external link in new window" class="external-link-new-window" href="http://www.nordsternweb.de/willkommen/musik/eine-ganz-hei%C3%9Fe-nummer" target="_blank" data-htmlarea-external="1">hier!</a></p>
Bild fileadmin/3m_media/platzhalter/Telefonzelle2_U._Richter_pixelio.de_quadr.jpg
Bildunterschrift © U. Richter / pixelio.de
Fotos
Fotos Copyright
Kritiken - Texte
Kritiken - Dateien
PDF zum Bestellen
Alphabetischer Titel Eine ganz heiße Nummer – das Musical
Mailorder 0
PDF Leseprobe fileadmin/3m_media/leseproben/Sixt_Eine_ganz_heisse_Nummer_Leseprobe.pdf