Zum Hauptinhalt springen

Josefines Besuch


Christina Kettering


2 D

Zwei alte Damen feiern wieder einmal den Geburtstag des längst verstorbenen Ehemanns, Ida kocht wie immer hervorragend, Josefine ist zum Essen eingeladen und der Verstorbene spukt in den Köpfen der Damen. Sie fetzen sich die Dialoge um die Ohren wie bei einem Showdown, den keine überlebt.

Es beginnt alles relativ friedlich: der Braten ist angerichtet und Josefine setzt sich an den Tisch: die Damen erinnern sich an frühere Zeiten, an den ominösen Mittwoch als das ganze Haus, alle Nachbarinnen zum Essen kamen. Jetzt ist es der Tod, der die Beiden zusammenbringt, wenigstens einmal im Jahr. So wirklich freundlich gehen die beiden nicht miteinander um ("Du bist ein klappriges Gestell"), und zwischen der Engelsammlung und den aufwändigen Essensgängen entwickelt sich eine Art "Rosenkrieg" der Damen, bis zum bitteren Ende.Kettering hat ein heiter-melancholisches Dialogstück geschrieben, mit Witz, Esprit, mit Schwermut und einer schwebenden Heiterkeit, poetisch und etwas bösartig - wie vielleicht etwas ältere Damen sind, wenn sie sich erinnern und zusammentreffen...

Zurück




---- DB CHECK ---- ---- ---- ---- ---- ----
Relation zum Titel Josefines Besuch
URL part josefines-besuch
Subtitel
Originaltitel
Coautoren
Uebersetzung
Bearbeiter
Komponist
Genre
Subverlaginfo
Damen 2
Herren 0
Ergaenzung
Anmerkungen
Einleitung Zwei alte Damen feiern wieder einmal den Geburtstag des längst verstorbenen Ehemanns, Ida kocht wie immer hervorragend, Josefine ist zum Essen eingeladen und der Verstorbene spukt in den Köpfen der Damen. Sie fetzen sich die Dialoge um die Ohren wie bei einem Showdown, den keine überlebt.
Haupttext Es beginnt alles relativ friedlich: der Braten ist angerichtet und Josefine setzt sich an den Tisch: die Damen erinnern sich an frühere Zeiten, an den ominösen Mittwoch als das ganze Haus, alle Nachbarinnen zum Essen kamen. Jetzt ist es der Tod, der die Beiden zusammenbringt, wenigstens einmal im Jahr. So wirklich freundlich gehen die beiden nicht miteinander um ("Du bist ein klappriges Gestell"), und zwischen der Engelsammlung und den aufwändigen Essensgängen entwickelt sich eine Art "Rosenkrieg" der Damen, bis zum bitteren Ende.Kettering hat ein heiter-melancholisches Dialogstück geschrieben, mit Witz, Esprit, mit Schwermut und einer schwebenden Heiterkeit, poetisch und etwas bösartig - wie vielleicht etwas ältere Damen sind, wenn sie sich erinnern und zusammentreffen...
Bild fileadmin/3m_media/platzhalter/Kitschengel_by_Michael_Schoen_pixelio.de_quadr.jpg
Bildunterschrift © Michael Schoen pixelio.de
Fotos
Fotos Copyright
Kritiken - Texte
Kritiken - Dateien
PDF zum Bestellen Kettering_JosefinesBesuch_SpäthDruck_130308.pdf
Alphabetischer Titel Josefines Besuch
Mailorder 0
PDF Leseprobe Kettering_JosefinesBesuch_Leseprobe.pdf