Zum Hauptinhalt springen

Kriegsmaschine


Nicolai Borger


4 D | 4 H

KRIEGSMASCHINE rekonstruiert das Leben des arbeitslosen PC Spezialisten Billy aus den USA, mit den Mittel einer schwarzen Tragikomödie, rasant als Spiel im Spiel: ein Mann, der alles verliert, dreht durch....

Billy Schulz, der als Oberflächendesigner in der Computerbranche arbeitet, hat eine Mutter, die ihn liebt, eine (seine) Frau, die er betrügt und Kinder, deren Namen er machmal vergißt, und einen Kollegen, der ebenfalls seinen Arbeitsplatz verliert...
Es geht um das sogenannt "normale" Leben eines Kleinbürgers. Umrahmt von einer Fernsehpredigerin, namens Amorosa, die ihn begleitet als gute "Fee". Billy Schulz fällt aus dem "sozialen Netz" und muss wieder von vorne anfangen. Dabei scheitert er kläglich. Billy ist ein Amokläufer.

Förderung durch die ZEIT-Stiftung

Thalia Theater Hamburg, Autorentheatertage, Szenische Lesung 2004 (Einrichtung Christine Eder, Dramaturgie Sandra Küpper/Michael Börgerding)

UA frei!

Zurück




---- DB CHECK ---- ---- ---- ---- ---- ----
Relation zum Titel Kriegsmaschine
URL part kriegsmaschine
Subtitel
Originaltitel
Coautoren
Uebersetzung
Bearbeiter
Komponist
Genre
Subverlaginfo
Damen 4
Herren 4
Ergaenzung
Anmerkungen <p>Förderung durch die ZEIT-Stiftung</p><p>Thalia Theater Hamburg, Autorentheatertage, Szenische Lesung 2004 (Einrichtung Christine Eder, Dramaturgie Sandra Küpper/Michael Börgerding)</p><p>UA frei!</p>
Einleitung KRIEGSMASCHINE rekonstruiert das Leben des arbeitslosen PC Spezialisten Billy aus den USA, mit den Mittel einer schwarzen Tragikomödie, rasant als Spiel im Spiel: ein Mann, der alles verliert, dreht durch....
Haupttext Billy Schulz, der als Oberflächendesigner in der Computerbranche arbeitet, hat eine Mutter, die ihn liebt, eine (seine) Frau, die er betrügt und Kinder, deren Namen er machmal vergißt, und einen Kollegen, der ebenfalls seinen Arbeitsplatz verliert...<br />Es geht um das sogenannt &quot;normale&quot; Leben eines Kleinbürgers. Umrahmt von einer Fernsehpredigerin, namens Amorosa, die ihn begleitet als gute &quot;Fee&quot;. Billy Schulz fällt aus dem &quot;sozialen Netz&quot; und muss wieder von vorne anfangen. Dabei scheitert er kläglich. Billy ist ein Amokläufer.<br /><br />
Bild
Bildunterschrift
Fotos
Fotos Copyright
Kritiken - Texte Die Hamburger Presse war von diesem neuen Theaterstück begeistert: <br />&quot;Publikumsrenner war Nicolai Borgers &quot;Kriegsmaschine&quot;. Eine runde Geschichte.&quot; (Hamburger Morgenpost). <br />Hamburger Abendblatt: &quot;Der Hit der Hamburger A
Kritiken - Dateien
PDF zum Bestellen Kriegsmaschine_Borger_Druckfssg.pdf
Alphabetischer Titel Kriegsmaschine
Mailorder 0
PDF Leseprobe