Zum Hauptinhalt springen

Manon


Virginie Thirion

Aus dem Französischen von Almut Lindner

Übersetzung durch Almut Lindner

Monolog


1 D

Auf ihrer eigenen Hochzeitsfeier zieht sich die junge Manon für eine Weile zurück, um ein wenig ihren Gedanken nachzuhängen. Sie beschreibt die Hochzeitsgäste, ihre Eltern und ihren Mann, Geoffroy, den sie - fast besessen - liebt und begehrt. Ihr Vater, ein reicher Landbesitzer, war lange Zeit gegen die Heirat mit Geoffro, denn dessen Vater sitzt für die Grünen im Stadtrat. Nun ist sie glücklich, denn der Vater hatte schließlich doch der heirat zugestimmt. Während sie die Vergangenheit Revue passieren lässt, fällt Manon plötzlich wieder ein Gespräch ein, das sie einst unbemerkt mithören konnte, und mit einem Mal wird ihr bewusst, dass ihr Vater nicht aus Liebe zu ihr die Hochzeit akzeptiert hatte...

Zurück




---- DB CHECK ---- ---- ---- ---- ---- ----
Relation zum Titel Manon
URL part manon
Subtitel
Originaltitel
Coautoren
Uebersetzung Aus dem Französischen von Almut Lindner
Bearbeiter
Komponist
Genre Monolog
Subverlaginfo
Damen 1
Herren 0
Ergaenzung
Anmerkungen DSE frei!
Einleitung Auf ihrer eigenen Hochzeitsfeier zieht sich die junge Manon für eine Weile zurück, um ein wenig ihren Gedanken nachzuhängen. Sie beschreibt die Hochzeitsgäste, ihre Eltern und ihren Mann, Geoffroy, den sie - fast besessen - liebt und begehrt. Ihr Vater, ein reicher Landbesitzer, war lange Zeit gegen die Heirat mit Geoffro, denn dessen Vater sitzt für die Grünen im Stadtrat. Nun ist sie glücklich, denn der Vater hatte schließlich doch der heirat zugestimmt. Während sie die Vergangenheit Revue passieren lässt, fällt Manon plötzlich wieder ein Gespräch ein, das sie einst unbemerkt mithören konnte, und mit einem Mal wird ihr bewusst, dass ihr Vater nicht aus Liebe zu ihr die Hochzeit akzeptiert hatte...
Haupttext
Bild
Bildunterschrift
Fotos
Fotos Copyright
Kritiken - Texte
Kritiken - Dateien
PDF zum Bestellen Thirion_Manon_UnredAutfassg_16092008.pdf
Alphabetischer Titel Manon
Mailorder 0
PDF Leseprobe