Was ihr wollt oder Die Zwölfte Nacht

(Twelfe Night, Or what you will)

Von William Shakespeare

Übersetzt von Katharina Paul

3 D
9 H
Originalsprache: Englisch

Ein Schiffsunglück trennt die Zwillinge Viola und Sebastian voneinander. An Land gerettet, beschließt Viola, als Knabe verkleidet und unter dem Namen Cesario in die Dienste des Herzogs Orsino zu treten. Dieser quält sich seit geraumer Zeit in der unerwiderten Liebe zur Gräfin Olivia. Der vermeintliche Cesario gewinnt schnell Orsinos Vertrauen und – unbeabsichtigt – Olivias Herz, während er selbst eher Gefallen am Herzog gefunden hat. Ebenfalls Interesse an Olivia hat Haushofmeister Malvolio, der die neuen Entwicklungen neidisch beobachtet – und dabei zum dankbaren Opfer eines Streichs wird.

Die Verwirrung scheint komplett, als Sebastian, der ebenfalls gerettet wurde, in die Stadt kommt und prompt für Cesario gehalten wird und sich mit dessen Neidern erst einmal (handgreiflich) auseinandersetzen muss. Dann trifft er auf Olivia, die den vermeintlichen Cesario zur schnellen Heirat nötigt – eine Verbindung, von der Cesario selbst natürlich nichts weiß und die Ehe leugnet. Erst als die Geschwister sich gegenüberstehen, löst sich das Verwirrspiel auf.