Zum Hauptinhalt springen

Die Freiheit der Fantasie

Wir präsentieren Karsten Laskes Stück HINTERM SCHRANK HINTER DER WAND (3D | 2H; Musiker, Geräuschemacher). Das Stück ist für Menschen ab acht Jahren geeignet.

Karsten Laske lebt und arbeitet als Regisseur und Autor auf Hiddensee. Für seine Drehbücher und Theatertexte erhielt er mehrere Preise. So wurde beispielsweise sein Stück TERRORKIND, das ebenfalls vom Drei Masken Verlag vertreten wird, 2015 mit dem Leonhard-Frank-Preis ausgezeichnet.

HINTERM SCHRANK HINTER DER WAND ist eine Liebeserklärung an die Freiheit der Fantasie. Die kleine Clara liebt Abenteuer. Um dem langweiligen Schulalltag zu entfliehen, stellt sie sich krank. Als sie in ihrem Zimmer ein Loch in der Wand hinter dem Schrank entdeckt, zögert sie nicht lange und erkundet das geheimnissvolle Land, das sich dahinter verbirgt. Gemeinsam mit ihren Freunden, dem Wellensittich Putzi, dem plüschigen Eisbär Konstantin und dem Kater Schnucki begibt sie sich auf die Suche nach einem Jungen, der dort angeblich gefangen worden ist. Dabei erleben sie und ihre Freunde so manche Überraschung und müssen sich gleich mehreren Herausforderungen stellen.

Obwohl Clara sich auf eine abenteuerliche Reise begibt, bleibt sie doch eigentlich immer in ihrem sicheren Zimmer. Oder?

Zurück




---- DB CHECK ---- ---- ---- ---- ---- ----


---- NEWS ----
Titel Die Freiheit der Fantasie
URL part die-freiheit-der-fantasie
Einleitung <p>Wir präsentieren Karsten Laskes Stück HINTERM SCHRANK HINTER DER WAND (3D | 2H; Musiker, Geräuschemacher). Das Stück ist für Menschen ab acht Jahren geeignet.</p><p>Karsten Laske lebt und arbeitet als Regisseur und Autor auf Hiddensee. Für seine Drehbücher und Theatertexte erhielt er mehrere Preise. So wurde beispielsweise sein Stück TERRORKIND, das ebenfalls vom Drei Masken Verlag vertreten wird, 2015 mit dem Leonhard-Frank-Preis ausgezeichnet.</p>
Hauptteil <p>HINTERM SCHRANK HINTER DER WAND ist eine Liebeserklärung an die Freiheit der Fantasie. Die kleine Clara liebt Abenteuer. Um dem langweiligen Schulalltag zu entfliehen, stellt sie sich krank. Als sie in ihrem Zimmer ein Loch in der Wand hinter dem Schrank entdeckt, zögert sie nicht lange und erkundet das geheimnissvolle Land, das sich dahinter verbirgt. Gemeinsam mit ihren Freunden, dem Wellensittich Putzi, dem plüschigen Eisbär Konstantin und dem Kater Schnucki begibt sie sich auf die Suche nach einem Jungen, der dort angeblich gefangen worden ist. Dabei erleben sie und ihre Freunde so manche Überraschung und müssen sich gleich mehreren Herausforderungen stellen.</p><p>Obwohl Clara sich auf eine abenteuerliche Reise begibt, bleibt sie doch eigentlich immer in ihrem sicheren Zimmer. Oder?</p>
Bild fileadmin/3m_media/platzhalter/Lichtholz_by_Rainer_Sturm_pixelio.de_quadr.jpg
Bildunterschrift Rainer Sturm / pixelio.de
Infofeld Ueberschrift
Infofeld Text UA frei!
Fotos
Fotos Copyright
Kritiken - Texte
Kritiken - Dateien
Nicht auf der Startseite anzeigen 1


---- TITLE ----
Relation zum Titel Hinterm Schrank hinter der Wand
URL part hinterm-schrank-hinter-der-wand
Subtitel Theaterstück für Menschen ab 8
Originaltitel
Coautoren
Uebersetzung
Bearbeiter
Komponist
Genre
Subverlaginfo
Damen 3
Herren 2
Ergaenzung Musiker, Geräuschemacher
Anmerkungen UA frei!
Einleitung <p>Clara, die sich von ihren Eltern zu streng beaufsichtigt fühlt, spielt krank, um endlich mal nicht zur Schule zu müssen und mit ihren besten Freunden Abenteuer zu erleben, die sonst einfach nie passieren.</p> <p>Sie macht sich auf den Weg, um einen (vielleicht) irgendwo gefangenen Jungen zu befreien. Mit ihren Freunden durchquert sie eine Wüste, erlebt den Sonnenaufgang, rettet sich vor einer Schlange, gerät in dicken Nebel. Sie trifft eine ziemlich verrückte Frau, soll Frösche fangen – und kehrt am Ende vollgestopft mit Eindrücken und der glücklichen Erkenntnis heim, dass gar kein Junge eingesperrt war. Dabei hatte sie ihr Zimmer doch überhaupt nicht verlassen. Oder?</p> <p>Der formale Einfall des Stücks ist die Mitwirkung eines/r Geräuschemachers/in, die alle schrecklichen und schönen Sounds, die die Handlung vorantreiben, für das Publikum sichtbar herstellt. So können die Kinder sehen, dass, wenn die rostigen Fesseln quietschen, mit denen der Junge angeblich gefangen ist, da nur der Henkel eines rostigen Eimers quietscht. Und wenn Frösche quaken, ist es der Daumen des Geräuschemachers, der sich an einem Schnapsglas reibt.</p>
Haupttext
Bild fileadmin/3m_media/platzhalter/Lichtholz_by_Rainer_Sturm_pixelio.de_quadr.jpg
Bildunterschrift © Rainer Sturm / pixelio.de
Fotos
Fotos Copyright
Kritiken - Texte
Kritiken - Dateien
PDF zum Bestellen fileadmin/3m_media/bestellen/Laske_HINTERM_SCHRANK_HINTER_DER_WAND_Druckf.261017_1.pdf
Alphabetischer Titel Hinterm Schrank hinter der Wand
Mailorder 0
PDF Leseprobe fileadmin/3m_media/leseproben/Laske_HINTERM_SCHRANK_HINTER_DER_WAND_Leseprobe_1.pdf


---- AUTHOR ----
Nachname Laske
Vorname Karsten
Pseudonym
URL part karsten-laske
Biografie <p>Geboren 1965 in Brandenburg/Havel. Nach Abschluss seines Studiums an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ in Berlin arbeitete er am Mecklenburgischen Staatstheater Schwerin und an der Filmhochschule in Potsdam. Heute lebt und arbeitet er als Autor und Regisseur auf Hiddensee.</p>
Bild fileadmin/3m_media/autoren/Laske_2015_c_privat.jpg
Bild Copyright © Privat
Preise und Auszeichnungen <p><strong>2019</strong> Kinder- und Jugenddramatikerpreis Kaas &amp; Kappes<strong> </strong>(DIE DREI GLEICHEN)</p> <p><strong>2015</strong> Leonhard-Frank-Preis (TERRORKIND)</p> <p><strong>2010</strong> Goldene Lola für das beste Spielfilmdrehbuch (MEIN BRUDER, HITLERJUNGE QUEX)</p> <p><strong>2005</strong> Grimme-Preis für die ARD-Doku-Reihe DAMALS IN DER DDR</p>