Zum Hauptinhalt springen

Aufstand aus Verstecken


Detlef Schulze

Schauspiel


1 D | 12 H
kl. Rollen

In einem weitgespannten gesellschaftlichen Panorama entwirft Detlef Schulze seinen Diskurs über Entstehen, Kampf und Scheitern des RAF-Terrorismus in Deutschland.
Mit vielfältigen szenischen Mitteln, die souverän gesetzt werden, spürt der Autor den individuellen und objektiven Gründen für terroristische Aktion und staatserhaltende Reaktion nach. Wer sind die Täter? Wer die Opfer? Und was ist aus dem Staat und jener Gesellschaft geworden, denen der Angriff der RAF galt?
"Erinnerung? Was glaubst du, an was der Mensch sich erinnert? Immer doch nur an sich.", resümiert der Text sarkastisch, geschrieben im vereinten Deutschland, das nach wie vor seine widersprüchliche Herkunft schönschreibt und -redet. Wider besseren Ge-Wissens.

Zurück




---- DB CHECK ---- ---- ---- ---- ---- ----
Relation zum Titel Aufstand aus Verstecken
URL part aufstand-aus-verstecken
Subtitel
Originaltitel
Coautoren
Uebersetzung
Bearbeiter
Komponist
Genre Schauspiel
Subverlaginfo
Damen 1
Herren 12
Ergaenzung kl. Rollen
Anmerkungen UA frei!
Einleitung
Haupttext In einem weitgespannten gesellschaftlichen Panorama entwirft Detlef Schulze seinen Diskurs über Entstehen, Kampf und Scheitern des RAF-Terrorismus in Deutschland.<br />Mit vielfältigen szenischen Mitteln, die souverän gesetzt werden, spürt der Autor den individuellen und objektiven Gründen für terroristische Aktion und staatserhaltende Reaktion nach. Wer sind die Täter? Wer die Opfer? Und was ist aus dem Staat und jener Gesellschaft geworden, denen der Angriff der RAF galt?<br />&quot;Erinnerung? Was glaubst du, an was der Mensch sich erinnert? Immer doch nur an sich.&quot;, resümiert der Text sarkastisch, geschrieben im vereinten Deutschland, das nach wie vor seine widersprüchliche Herkunft schönschreibt und -redet. Wider besseren Ge-Wissens.
Bild
Bildunterschrift
Fotos
Fotos Copyright
Kritiken - Texte
Kritiken - Dateien
PDF zum Bestellen
Alphabetischer Titel Aufstand aus Verstecken
Mailorder 0
PDF Leseprobe