Zum Hauptinhalt springen

Nachtasyl

Na dne


Maxim Gorki

Aus dem Russischen von Rainer Kirsch

Übersetzung durch Rainer Kirsch

Schauspiel


5 D | 12 H
Stat.

Gescheiterte Existenzen, Ausgestoßene, Deklassierte und perspektivenlose Asoziale: In seinem naturalistischen Drama NACHTASYL erzählt Maxim Gorki von deren Sehnsucht nach einem besseren Leben und die gleichzeitige Hoffnungslosigkeit in einer Welt von menschenunwürdigen Verhältnissen. Auch ein Jahrhundert nach dem Veröffentlichung des Stücks - in Zeiten von Hartz IV und dem Abbau des Sozialstaates - hat NACHTASYL nicht an Aktualität verloren.

Zurück




---- DB CHECK ---- ---- ---- ---- ---- ----
Relation zum Titel Nachtasyl
URL part nachtasyl
Subtitel
Originaltitel Na dne
Coautoren
Uebersetzung Aus dem Russischen von Rainer Kirsch
Bearbeiter
Komponist
Genre Schauspiel
Subverlaginfo
Damen 5
Herren 12
Ergaenzung Stat.
Anmerkungen
Einleitung
Haupttext Gescheiterte Existenzen, Ausgestoßene, Deklassierte und perspektivenlose Asoziale: In seinem naturalistischen Drama NACHTASYL erzählt Maxim Gorki von deren Sehnsucht nach einem besseren Leben und die gleichzeitige Hoffnungslosigkeit in einer Welt von menschenunwürdigen Verhältnissen. Auch ein Jahrhundert nach dem Veröffentlichung des Stücks - in Zeiten von Hartz IV und dem Abbau des Sozialstaates - hat NACHTASYL nicht an Aktualität verloren.
Bild
Bildunterschrift
Fotos
Fotos Copyright
Kritiken - Texte
Kritiken - Dateien
PDF zum Bestellen GorkKirschi_NACHTASYL_Druckfassg_pdf2.pdf
Alphabetischer Titel Nachtasyl
Mailorder 0
PDF Leseprobe