Zum Hauptinhalt springen

oder Argentinien


Alexandra Helmig

Schauspiel


2 D | 3 H

Anne und Johannes, Margret und Gregor – zwei befreundete Paare, Anfang vierzig, gebildet, erfolgreich – und kinderlos. Glücklich kinderlos. Doch eines Abends, die vier haben sich wieder einmal zu einem geselligen Essen verabredet, lüften Margret und Gregor ihr Geheimnis: sie erwarten Zwillinge. Anne und Johannes denken zuerst, es wären junge Hunde, dann sind sie geschockt....

Wie kann Margret ihre Freiheit derartig leichtsinnig aufs Spiel setzen? Und kann es wirklich wahr sein, dass Margret, die Kinder und Mütter gleichermaßen verachtete, sich im Ernst auf die beiden Bälger freut? Von den Freuden des Mutterdaseins will Margret ihre Freundin nun auch noch überzeugen. Anne gerät unter Rechtfertigungsdruck: "Mir geht es gut. Ich habe einen wunderbaren Mann. Eine tolle Galerie. Und keine Kinder. Mit Absicht. Ich wünsche Dir aber natürlich trotzdem viel Freude mit den Kindern."
Am Ende sind die Illusionen verloren, vielleicht bleibt Argentinien als das Land der Hoffnung...

Alexandra Helmig hat sich in ODER ARGENTINIEN einem Thema gewidmet, das uns - ob wir wollen oder nicht - tagtäglich in den Medien begegnet. "Ohne Kinder ist die Zukunft schon Vergangenheit" oder "Der Preis des Mutterglücks ist die nie mehr kehrende Freiheit" - die Argumente beider "Parteien" hat Helmig aufgegriffen und sie in schlagfertige Dialoge eingefügt. Herausgekommen ist ein wunderbar leichtfüßiges und humorvolles Theaterstück!

UA Theater Hof, 18. Februar 2010

Einladung zu den Bayerischen Theatertagen in Regensburg, Juli 2010

1. Platz beim Förderpreis der Landesbühnen, 2008

Einladung zu den Werkstatttagen des Wiener Burgtheaters 2007

Zurück




---- DB CHECK ---- ---- ---- ---- ---- ----
Relation zum Titel oder Argentinien
URL part oder-argentinien
Subtitel
Originaltitel
Coautoren
Uebersetzung
Bearbeiter
Komponist
Genre Schauspiel
Subverlaginfo
Damen 2
Herren 3
Ergaenzung
Anmerkungen <p>UA Theater Hof, 18. Februar 2010</p><p>Einladung zu den Bayerischen Theatertagen in Regensburg, Juli 2010</p><p>1. Platz beim Förderpreis der Landesbühnen, 2008</p><p>Einladung zu den Werkstatttagen des Wiener Burgtheaters 2007 </p>
Einleitung Anne und Johannes, Margret und Gregor – zwei befreundete Paare, Anfang vierzig, gebildet, erfolgreich – und kinderlos. Glücklich kinderlos. Doch eines Abends, die vier haben sich wieder einmal zu einem geselligen Essen verabredet, lüften Margret und Gregor ihr Geheimnis: sie erwarten Zwillinge. Anne und Johannes denken zuerst, es wären junge Hunde, dann sind sie geschockt....
Haupttext Wie kann Margret ihre Freiheit derartig leichtsinnig aufs Spiel setzen? Und kann es wirklich wahr sein, dass Margret, die Kinder und Mütter gleichermaßen verachtete, sich im Ernst auf die beiden Bälger freut? Von den Freuden des Mutterdaseins will Margret ihre Freundin nun auch noch überzeugen. Anne gerät unter Rechtfertigungsdruck: &quot;Mir geht es gut. Ich habe einen wunderbaren Mann. Eine tolle Galerie. Und keine Kinder. Mit Absicht. Ich wünsche Dir aber natürlich trotzdem viel Freude mit den Kindern.&quot;<br />Am Ende sind die Illusionen verloren, vielleicht bleibt Argentinien als das Land der Hoffnung...<br /><br />Alexandra Helmig hat sich in ODER ARGENTINIEN einem Thema gewidmet, das uns - ob wir wollen oder nicht - tagtäglich in den Medien begegnet. &quot;Ohne Kinder ist die Zukunft schon Vergangenheit&quot; oder &quot;Der Preis des Mutterglücks ist die nie mehr kehrende Freiheit&quot; - die Argumente beider &quot;Parteien&quot; hat Helmig aufgegriffen und sie in schlagfertige Dialoge eingefügt. Herausgekommen ist ein wunderbar leichtfüßiges und humorvolles Theaterstück!
Bild fileadmin/3m_media/platzhalter/RotweinFeuer_by_Anne_Garti_pixelio.de_quadr.jpg
Bildunterschrift © Anne Garti / pixelio.de
Fotos
Fotos Copyright
Kritiken - Texte <p>&quot;Eine Lebensplan-Alternative spielt Alexandra Helmig in ODER ARGENTINIEN durch - das Entweder-Oder zwischen zeitgeistig-globaler Yuppie-Selbstverwirklichung und muttermilchsaurer Häuslichkeit. (...) Zum geschmeidig-doppelbödigen Dialog treffen dar</p>
Kritiken - Dateien
PDF zum Bestellen Helmig_oder_Argentinien_SpaethDruckfg_300508.pdf
Alphabetischer Titel oder Argentinien
Mailorder 0
PDF Leseprobe Helmig_OderArgentinien_Leseprobe.pdf